Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Höchste zeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
oy05



Anzahl der Beiträge : 265
Alter : 50
Ort : Dänemark
Anmeldedatum : 25.12.08

BeitragThema: Höchste zeit   Do März 05, 2009 10:22 pm

Gut 70 euro für's neue bremsklötze, probieren cinterklötze auch am hinterrad, müss sehen wie dass funktionert, erinnern etwas mit cinter am hinterrad nicht besondres empfehlswert ist !?
Dei vorne war sowieso okay - aber die hintere klötze war's abfall ! Suspect

Jetzt brauch'st ich nür noch ein bisle besser wetter (wie geht bei ihr mit dem wetter) und ein bisle weekend sunny

MfG
Hans
Nach oben Nach unten
SuWe



Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 32
Ort : Erding
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Höchste zeit   Fr März 06, 2009 11:52 am

Oh mann, das mit dem Wetter ist eine Sache. Habe mir vorhin die 14 Tage vorhersage für München angeschaut und schaut nicht gut aus!!! Soll viel Regnen und auch teilweise noch schneien und nicht mehr als 10 Grad, ätzend!!! Crying or Very sad
Ich will schönes Wetter sunny
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Höchste zeit   Fr März 06, 2009 3:44 pm

SuWe schrieb:
Habe mir vorhin die 14 Tage vorhersage für München angeschaut und schaut nicht gut aus!!! Soll viel Regnen und auch teilweise noch schneien und nicht mehr als 10 Grad, ätzend!!! Crying or Very sad
Ich will schönes Wetter sunny

Cool meine Cheffe kommt am Montag aus Mailand nach Dornach, natürlich über die Alpen und natürlich ohne Winterreifen...

Na schauen wir mal, ob ich alleine Strippen ziehen darf....
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
SuWe



Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 32
Ort : Erding
Anmeldedatum : 20.02.09

BeitragThema: Re: Höchste zeit   Fr März 06, 2009 5:54 pm

davon würde ich mal ausgehen... rendeer
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Höchste zeit   Sa März 07, 2009 9:13 pm

oy05 schrieb:
Die vorne war sowieso okay - aber die hintere klötze war's abfall ! Suspect
Wieviel Km bzw Mls haben deine Beläge gehalten ?
Bei meinen waren es 5400Km, die Beläge in der Front sind noch fast wie Neu. Ist das Normal?

Olli
Nach oben Nach unten
oy05



Anzahl der Beiträge : 265
Alter : 50
Ort : Dänemark
Anmeldedatum : 25.12.08

BeitragThema: Re: Höchste zeit   So März 08, 2009 4:29 pm

Olli - rund 4500 km.
Die klötze vorne könnte noch zwei bis drei tausend kilometer mitmachen, aber der hintere satz - total fertig !
Ob es normal ist, leider kein ahnung - wie oft hat andere hier die klötze wechslen, und bei welche tachostand ?

Mfg
Hans
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Höchste zeit   So März 08, 2009 8:37 pm

Eigentlich nicht, normalerweise tauscht man fast nur die vorderen Klötze... Also wenn du nicht dauernd mit der Hinterradbremse arbeitest, oder eventuell leicht auf dem Pedal stehst, könnte etwas faul sein.

Schau mal nach dem(n) Führungsstifte(n) für die Bremssteine, ich kenn da jemanden, der hatte etwas ähnliches, da waren die Stifte angekammelt, wodurch sich die Bremssteine nicht mehr sauber gelockert haben.

Er hat die Teile dann gegen welche von der Honda CB1 ersetzt.
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Höchste zeit   Di März 10, 2009 2:36 am

Das die Führungsstifte etwas Gammel ansetzen ist fast normal. Solange dann die Klötze noch spielen können ist das OK.
Mir ist aufgefallen das das Bremspedal vom Anschlag bis zur Bremsstellung nur etwa einen Zentimeter Bewegung hat, das erscheint mir etwas wenig. Ich vermute mal das nicht genug Leerweg vorhanden ist um den Bremsdruck komplett von der Klötzen zu nehmen und diese dadurch ganz leicht an der Scheibe schleifen.
Eventuell geht der Bremskolben nicht ganz zurück durch den geringen Hebelweg.
Werd mir die Sache mal genauer anschauen, vielleicht kann man da mehr Leerweg einstellen damit der Kolben weiter raus kann und der Druck in der Zange ganz abfällt.

Olli
Nach oben Nach unten
oy05



Anzahl der Beiträge : 265
Alter : 50
Ort : Dänemark
Anmeldedatum : 25.12.08

BeitragThema: Re: Höchste zeit   Fr März 13, 2009 8:26 pm

Ein enorme unterscheid mit cinterklötze, einfach ein müss !
Ein viel bessere leistung - der aufwand mann braucht "kraftig" zu bremsen, ist nicht eben der halbe, als mit der orginal klötze
So wenn nicht bereits montiert, 70 - 80 euro und ein gute stunde freimachen Very Happy absolut eine der beste Investitionen mann machen kann am moped...........

Mfg
Hans
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Höchste zeit   Heute um 7:01 am

Nach oben Nach unten
 
Höchste zeit
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wo und wann ist das nächste Rodeo
» Ganzkörpertraining
» Entschleunigung.
» Wird Zeit das 2013 endet.
» Es wird Zeit,....für eine neue Funk-Wechselschaltung!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Rahmen, Reifen und Fahrwerk-
Gehe zu: