Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand   So Mai 10, 2009 11:06 pm

Hallo Gemeinde,

ich dachte, ich kenne mich durchaus ein klein wenig mit der Elektrik der GT aus. Aber Pustekuchen, sie stellt mich immer wieder vor neue Herausforderungen.

1. Gestern ist vom Kurzen das Möff nicht angesprungen. Nach einigem Suchen Fehler gefunden, Falschluft zwischen Lufigehäuse und Vergaseransaugstutzen. Dabei hat die Batterie den Geist aufgegeben. Aber glücklicher Weise hat ja der Herr Papa bekanntlich erst vor knapp 2 Wochen eine neue Batterie in sein Möff eingesetzt.
Was mich aber etwas beunruhigt; ich komme immer blos so auf 12,6 Volt Ladespannung. Ist mir für ein 12 Volt Bordnetz mit einer nicht voll gelandenen Batterie ein bischen wenig. Ich bin immer davon ausgegangen, dass so 13,2- 13,6 Volt dann anliegen sollten. Wird zumindest aber lt. Werkstatthandbuch auch bestätigt. Aber bei beiden Möffs gleiche Werte, also dürfte nüscht defekt sein.

2. Noch komischer Question . Wahrscheinlich eine Spannungsspitze hat den KM-Stand des elektronischen Tachos der "R" verstellt. Der Kilometerzähler steht jetzt auf 71.3?? km. Regulär wären es aber nur 11.3?? km. Das ist ein büschen ville.
Damit dürfte das Möff das vielleicht am meisten bewegte Moped im Forum sein. Höchstens vielleicht Christian seine ist weiter gelaufen.
Da wir aber auf so einen Rekord nicht wirklich Wert legen, meine Frage; Kennt jemand wem, der das korrigieren kann?

Grüße Sven
Nach oben Nach unten
mrhabba



Anzahl der Beiträge : 45
Alter : 49
Ort : Fusch an der Großglocknerstraße / Austria
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand   Mo Mai 11, 2009 8:02 am

Hallo Sven, 71.xxx km habe ich auch noch nicht auf dem Tacho. Bei mir steht er knapp unter 60.000 km.
Der Motor klingt immer noch gut - wird von mir aber auch schon fast verwöhnt. Regelmäßig Öl- u. Filterwechsel, abschmieren usw.
Also, sie 71.xxx km können durchaus Realität werden.

lg

Christian
Nach oben Nach unten
http://hupo.dns2go.com:1280/bilder/hyosung.xls
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand   Mo Mai 11, 2009 9:41 pm

Hallo Chrischan,

bei Dir bin ich da schon fast 100-ig sicher und beruhigt, dass Du die angepeilten Kilometerchen schaffst. Dein Motor ist schon lange über die Zeit der Kinderkrankheiten drüber und ich denke, der Hyomotor sollte auch 100.000 schaffen. Bin dahingehend zuversichtlich, da ich schon von 2 Möffs die Motoren nach Ventilabriss gerichtet habe. Von daher glaube ich kann ich die Meinung vertreten, dass die Motoren von der Grundkonstruktion und Materialauswahl her durchaus solide gebaut sind.

Also dann, immer gute Fahrt ohne Fremdeinwirkung.

Sven
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand   Mo Mai 11, 2009 10:52 pm

also zu ersterem kann ich Dir keine Auskunft geben, zu zweiterem ist das bei einigen Tachos der S/R/GV aufgetreten, dass diese gern den Geist aufgegeben haben. Leider äußert sich das in verschiedenen Symptomen, ich erinnere mich da dunkel an einen ähnlichen Fall Deiner Art in einem der vorhergehenden Foren. Andere Tachos wiederum gaben völlig wirre km/h Angaben ab (ich hatte 130 km/h mit abgestellten Motor). Eine Art der Rückstellung ist mir leider unbekannt. solche Fehler wurden innerhalb der Garantie durch Austausch behoben, eine Angleichung der km-Stände am Gerät wäre nicht möglich (sagt Marko).
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand   Di Mai 12, 2009 12:47 am

@JanG: Werde mich also mal mit MSA in Verbindung setzen müssen. Vielleicht geht was über Kulanz oder so. Dennoch vielen Dank für Deine Hilfe.
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand   Mi Mai 13, 2009 7:49 am

Ja, lass mal nen Kulanzantrag stellen, denn ich glaub unter dem schwarzen Kunststoff sind die Tachos 24k vergoldet. Wo sollte sonst der sehr stolze Preis für ein Neuteil herkommen?
Nach oben Nach unten
ron



Anzahl der Beiträge : 126
Alter : 30
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 13.09.08

BeitragThema: Re: Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand   Mi Mai 13, 2009 11:12 am

der preis geht durch kleineserie und handarbeit hoch Razz
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand   Heute um 7:02 am

Nach oben Nach unten
 
Höhe Ladespannung und Neuprogrammierung KM-Stand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kreuzheben - der enge Stand
» KM Stand am Digital Tacho ändern?????????????
» Hier wirken Straßenmusiker rund um den Erdball mit!
» Schleifendes Geräusch
» Omega a Motor läuft unruhig

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Licht, Schalter und Batterie-
Gehe zu: