Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Pendeln ab 160 km/h

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Roxin09



Anzahl der Beiträge : 21
Ort : Kerpen
Anmeldedatum : 17.07.09

BeitragThema: Pendeln ab 160 km/h   Mi Aug 05, 2009 10:41 pm

Hallo,

hab da mal ne Frage. Bin gestern mit dem mopped das erste Mal auf der AB gefahren.
Hab mich da ziemlich erschrocken.

Ab ca. 160 ...170 km/h fängt das mopped zu pendeln an und zwar gleichmäßig.
Soetwas kannte ich noch nicht. Nicht wie Spurrillen oder Windflattern.

Mir ist aufgefallen, wenn ich bei 80 Km/h den Lenker leicht bewege fängt das mopped auch an zu pendel.

Hab natürlich dann nach dem Lenkkopflager geschaut, aber da ist alles O.K.
Hat das von auch jemand schonmal beobacchtet?
Das mopped ist EZ 2007 und hat 10.000 Km gelaufen. Ist ja eigentlich nicht viel. Hat auch keine Unfallspuren.
Es ist die 650 N

Gruß
Roxin
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Pendeln ab 160 km/h   Do Aug 06, 2009 8:36 am

Hallo Roxin, hast du einen Windschutz, oder ähnliches drann, welche reifen fährts du, ist das Mopped höher oder tiefer gelegt ?
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
Roxin09



Anzahl der Beiträge : 21
Ort : Kerpen
Anmeldedatum : 17.07.09

BeitragThema: Re: Pendeln ab 160 km/h   Do Aug 06, 2009 10:38 pm

Ja, hab ne Givi Scheibe und Topcase montiert.
Reifen fahre ich die Bridgestone BT56. Sind noch fast neu, haben noch die Angstpickel.
Ansonsten ist das mopped ganz normal.
Werde auch mal prüfen, ob das Hinterrad gerade verbaut ist.
Dabei ist mir aufgefallen, dass das Kettenrad-Lager etwas Spiel hat. Sollte wohl auch nicht sein?

Gruß
Roxin
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Pendeln ab 160 km/h   Do Okt 01, 2009 10:07 pm

Hi Roxin,

Das Kettenrad-Lager darf kein Spiel haben.
Die Kettenradaufnahme kann jedoch ganz leichtes Spiel haben, es sitzt nicht mittig auf einem Lager und stützt sich an den Anfahrdämpfern (Gummipuffer), die in der Felgennabe sitzen, ab.
Also mal abchecken was es genau ist.

Da du mit ner Scheibe und nem Schminkkoffer unterwegs bist wundert es mich nicht das du über "Pendeln" bei hoher Geschwindigkeit klagst.

TopCase und Scheibe fangen den Fahrtwind. Das Vorderrad wird sehr stark entlastet, vor allem durch das TopCase, und dann fehlt der ruhige Gradeauslauf.
Durch das TopCase wird der Schwerpunkt auch extrem nach Oben und hinter die Hinterachse verlagert, besser wäre es mit Seitenkoffer zu fahren, da ist der Schwerpunkt tiefer und nicht so weit hinten. Dann ist auch das Pendeln weg.

Und mal ehrlich, 160 ...170 mit nem TopCase, womöglich noch Solofahrer und mit "nur zwei M6 Schrauben" befestigt, leichtsinniger kann man nicht sein. Da wirken schon einige Kilos an Druck vom Fahrtwind an dem Kasten, dazu sind die nicht ausgelegt.

Olli
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Pendeln ab 160 km/h   Heute um 2:07 am

Nach oben Nach unten
 
Pendeln ab 160 km/h
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heulboje, Motor jault

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Rahmen, Reifen und Fahrwerk-
Gehe zu: