Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Reifenwahl Vorne/Hinten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Reifenwahl Vorne/Hinten   Fr Okt 02, 2009 7:55 pm

Servus,

DA mein Vorderreifen ziemlich runter ist und mein Hinterer aber noch gut geht, werde ich wohl nur der Vorderen erneuern lassen.

Kann man denn vorn einen anderen Reifen draufziehen als hinten? Also konkret ist hinten der Standart Pirelli diablo drauf der noch genug mm hat und vorne würde ich den Continental Motion 120/60 Z17 aufziehen lassen. Geht das oder wirkt sich das irgendwie schlecht aufs Fahrverhalten aus?

Gruß
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Fr Okt 02, 2009 9:47 pm

eigendlich sollte es kein problem geben

ich will jetzt endlich als nächstes vorne mal ein 110 drauf ziehen
das ändert was am fahrverhalten aber sonst?? sind ja die gleichen dimensionen Smile

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
oy05



Anzahl der Beiträge : 265
Alter : 50
Ort : Dänemark
Anmeldedatum : 25.12.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Fr Okt 02, 2009 11:34 pm

Kann man denn vorn einen anderen Reifen draufziehen als hinten
Dann an der selbe konzept bleiben - also wenn sportreifen hinten montiert, dann auch ein sportreifen vorne montieren, das selbe gilt für touring reifen....
Wenn man das "konzept" nicht folgen - bleibt der motorrad träg (zumindest wenn man sport vorne fahren und touring am hinterrad fahren)
Und noch einmal - mein kleines rat, 110/70-17 vorne - macht der Hyo so viel besser Twisted Evil

MfG
Hans
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   So Okt 04, 2009 8:43 pm

Sagt mal meine Maschine hat gerade mal 4500 km runter und der Vorderreifen ist ziemlich abgefahren, während der Hintere noch richtig gut aussieht. Wie kann das denn sein? Normal müsste sich der Hintere doch schneller abnutzen weil er ja der Angetriebene ist oder?

Auch und wie viel km sollten die Pirelli diablo denn eig ca schaffen?

Gruß
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Mo Okt 05, 2009 9:12 am

kommt drauf an
so zwichen 1500 und 4500 km kommste schon
je nach fahrweise

wenn du km willst nim den diablo strada der hält noch etwas länger ca 6000

ACHTUNG es gibt auch einige die haben 10000km mit ein reifen geschaft
frag mich nicht wie

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
oy05



Anzahl der Beiträge : 265
Alter : 50
Ort : Dänemark
Anmeldedatum : 25.12.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Mo Okt 05, 2009 3:48 pm

Bei meinen war'es mit
Bridgestone BT021 rund 7500 km.
Bridgestone BT016 rund.... nicht so weit Razz
MfG
Hans
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Mo Okt 05, 2009 11:32 pm

V O R S I C H T bei Mischbereifung.


Wie Hans schon sagte, niemals nen Sport mit nem Touring, oder nen Supersport mit nem Sport kreuzen,
das harmoniert meistens nicht, das kann bis zur Unfahrbarkeit gehen.

Und bei nem Mix von Pirelli Strada und Continental Motion kommen warscheinlich keine guten Fahreigenschaften zusammen.

Die Kontour der Reifen ist unterschiedlich. Wer mal die Kontour der Reifen im Querschnitt betrachtet wird feststellen das es welche gibt die eher Flach , eher Rund oder eher Spitz sind. Das beeinträchtigt in besonderem Maße am Vorderen Reifen die Kurvenwilligkeit. Ein eher flacher Reifen will stärker in die Kurve gedrückt werden, wohingegen ein Spitzer fast von allein die Ideallinie findet. Dafür kann der Spitze eher dazu neigen unangemeldet ins Kurveninnere zu kippen, ein flacher Reifen kennt solche Zicken kaum.

Zusätzlich ist die gesammte Geometrie des Fahrwerks je nach Mopped-Modell unterschiedlich, weshalb einige Moppeds besser mit Spitzen, andere wiederum besser mit Runder oder Flacher Reifenkontour klar kommen.

Deshalb grade bei Mischbereifung ein Augenmerk auf die Reifen-Kontour haben, ich kenne keinen High-Speed-Crack der nen Flachen mit nem Spitzen gemischt fährt, und die wissen schon warum.

Olli

Ps: mein BT-56 hat hinten 9500Km geleistet, und war erst knapp vor der Markierung. Wurde vorsorglich gegen BT-21 gewechselt weil ne größere Tour (1200Km) anstand. Der Vordere ist immer noch drauf, hat noch fast 50%.
Nach oben Nach unten
merzjoha



Anzahl der Beiträge : 30
Ort : messkirch
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Mi Okt 07, 2009 9:53 am

du hast also hinten den BT 21 und vorne den BT 56, richtig ?
vorne auch den 110er ?
Nach oben Nach unten
merzjoha



Anzahl der Beiträge : 30
Ort : messkirch
Anmeldedatum : 22.02.09

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Do Okt 08, 2009 11:33 am

oy05 schrieb:
Kann man denn vorn einen anderen Reifen draufziehen als hinten
Dann an der selbe konzept bleiben - also wenn sportreifen hinten montiert, dann auch ein sportreifen vorne montieren, das selbe gilt für touring reifen....
Wenn man das "konzept" nicht folgen - bleibt der motorrad träg (zumindest wenn man sport vorne fahren und touring am hinterrad fahren)
Und noch einmal - mein kleines rat, 110/70-17 vorne - macht der Hyo so viel besser Twisted Evil

MfG
Hans

der 110er ist aber nicht eingetragen !!!
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Do Okt 08, 2009 12:18 pm

ich kenne jemanden von MSA und der fährt schon immer ein 110
laut seiner aussage ist das kein problem den eintragen zulassen.

hab auch mit mein graukittel gesprochen
der würde das auch ohne probleme machen
soll mich halt nur mal vorstellen damit

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Hessencruiser



Anzahl der Beiträge : 17
Ort : 35239 Steffenberg
Anmeldedatum : 04.09.09

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Mo Okt 12, 2009 3:52 pm

Hallo,
beim nächsten Reifenwechsel werde ich wohl auch auf einen 110er Vorderreifen wechseln.
Das wird aber noch eine Weile dauern, da ich meine "KRAMER" GT650 mit neuen Reifen gekauft habe...
Hat diesbezüglich schon jemand Erfahrungen mit dem TÜV?

Tschüß


...Grüße aus dem Hinterland...
Nach oben Nach unten
lantos



Anzahl der Beiträge : 6
Ort : roppenheim
Anmeldedatum : 10.10.09

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Di Okt 13, 2009 7:26 pm

ist die schosung denn so unhandlich ? kann mir vorstellen, daß das in dänemark mit seinen vielen kurven und
der verordneten v-max geht. bedenkt aber: schmälerer vorderreifen bedeutet aber auch weniger möglicher bremsleistung und dies kann hier ja auch entscheidend sein.
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Di Okt 13, 2009 7:52 pm

die GT ist handlich auch mit 120er
er ist m.M.n nur etwas zu breit
selbst die härtesten Fahrer kommen nicht in den Grenzbereich beim Vorderradreifen.
das lässt sie von baulich nicht zu.

Der 110er verändert in der Hinsicht das Reifenprofil der reifen ist nicht mehr so Steil, Sie kippt daher schneller zur Seite.
Der reifen wirkt "runder" und es geht etwas flotter. Die Bremsfläche, beim Motorrad ja sowie so nur Hühnerei groß, wird dabei nicht bemerkenswert beeinflußt.

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Di Okt 13, 2009 11:59 pm

merzjoha schrieb:
du hast also hinten den BT 21 und vorne den BT 56, richtig ?
vorne auch den 110er ?
Sorry für die späte Antwort.

Richtig und nicht Richtig.
Richtig, Ich hab Vorn noch den BT056 und Hinten den BT021 drauf. Das Profilbild ist zwar Anders, aber der Reifen hat ne Bridgestone-Typische Kontour, das passt vom Fahrverhalten her.

Nicht Richtig, ich fahr noch den originalen 120/60R17.
Wie der Wolf schon sagt, wenn´s der TÜV-Onkel befürwortet (wobei ich bei meinem nicht dran Glaube) wird das Möpp mit nem 110er noch Handlicher (Kurvenwilliger).

@ lantos,

Die Hyosung ist selbst für eine 650er sehr Handlich. Nicht umsonst haben Superbike-Fahrer mit ihren PS-Boliden gehörigen Respekt vor dem kleinen Wieselflinken GT´s.

Was die Aufstandsfläche beim Bremsen betrifft, da erwarte ich keine Nachteile. Jedes Motorrad verlagert beim Bremsen sein Gewicht auf das Vorderrad. Und wenn da mehr Gewicht auf´s Rad drückt plattet es ab und vergrößert dadurch die Aufstandsfläche. Dann kann aus ner Hühnerei Großen Fläche schnell mal das Doppelte werden, man muß sich nur trauen.

Olli
Nach oben Nach unten
oy05



Anzahl der Beiträge : 265
Alter : 50
Ort : Dänemark
Anmeldedatum : 25.12.08

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Mi Okt 14, 2009 12:11 am

Der 110 reifen ist "spitzer" - und bringt damit mehr gummi in kontakt mit asphalt bei schräglage (heist es so?)
Der minder leistung bei bremsen - kaum merkbar (der wahre wort hier, man kann es uberhaupt nicht bemerken)
bei der 120 ist das felg nicht breit genug - deswegen verschwindet ein menge reifen, weil der reifen viel so "krümm" an der felg sitzt.
Der 110 ist das richtige wahl, und will in alle konditionen nur postiv uberraschen Very Happy

Dänemark und kurven, leider fehl anziege, alles ist so eben flach und .... langweilig, 110/130 Autobahn, 80 landstrasse, und 50 in stadt, die 50 in stadt ist sowieso okay, aber alles anderes Evil or Very Mad doch ein bisle postiv... unsere kleine land ist noch nicht randvoll mit starrenkassen
Nach oben Nach unten
lantos



Anzahl der Beiträge : 6
Ort : roppenheim
Anmeldedatum : 10.10.09

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Mi Okt 14, 2009 6:27 pm

hey oy05,

das mit den kurven war ein gag ( witz )

das mit der felgenbreite muss ich mir mal anschauen, das wäre natürlich d a s argument

wie ihr ja alle wisst: bei gleicher geschwindigkeit muss ich mich mit schmäleren reifen weniger in die kurve legen. deshalb klappt das so toll gegen die supersportler mit ihren 190er schlappen
Nach oben Nach unten
Hessencruiser



Anzahl der Beiträge : 17
Ort : 35239 Steffenberg
Anmeldedatum : 04.09.09

BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Mi Okt 14, 2009 6:47 pm

...hat hier im Forum schon jemand die 110er Vorderreifen erfolgreich eingetragen bekommen???
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Reifenwahl Vorne/Hinten   Heute um 6:58 am

Nach oben Nach unten
 
Reifenwahl Vorne/Hinten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Omega B Lederausstattung vorne hinten Sitzheizung
» Tuono RR immer noch Bremsprobleme hinten
» Stoßdämpfer/ Ferderung vorne und Gummidämpfer...
» Vectra a V6 Bremsen Hinten
» Fensterheber elektrische hinten im Caravan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Rahmen, Reifen und Fahrwerk-
Gehe zu: