Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
benno



Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 29
Ort : Essen NRW
Anmeldedatum : 06.10.09

BeitragThema: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   So Nov 01, 2009 3:49 pm

Ein netter Buchtenhändler gab mir eine Seite -> http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE/Deutsch/FRAMEDEUTSCH.html

Welche Bezeichung hat den unser Vergaser? BZW welchen Vergasers passen?
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   So Nov 01, 2009 6:08 pm

was hast du den vor?
wenn du en gaser tunnen willst gibts da einfach die möglichkeit zu fragen
da viele hier selbst hand angelegt haben

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
benno



Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 29
Ort : Essen NRW
Anmeldedatum : 06.10.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Di Nov 03, 2009 11:33 pm

es geht rein um die Bezeichnung des Vergasers da diese ja Vergleichbar oder sogar baugleich? mit Mikuni sind, möchte ich mir günstig größere HDs und Leerlaufdüsen beschaffen. Beim Original Ersatzteil Händler sollen die ja ein Heidengeld kosten.

Gruß Benno
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mi Nov 04, 2009 3:58 am

Hi Benno,

die Vergaser sind zwei Mikuni BDSR39 , Baugleich mit den Vergasern der Suzi SV650 cyclops
Nur die Düsenbestückung ist etwas anders, und auch die Düsennadel,
GT650
HauptDüse 130,0
Nadeldüse (Düsenstock) P-0M
Düsennadel 6E44-54-3
LeerlaufDüse 20,0
laut WHB mit Datum vom September 2003.

SV650, es gibt 5 ID-typen: 20F0 ; 20F2 ; 20F3 ; 20F4 ; 20F5 ,
Hauptdüse 137,5
Nadeldüse P-0 ; P-2 ; P-0M
Düsennadel 6E38-54-2 ; 6E42-52 ; 6E43-54
LeerlaufDüse 15,0 ; 17,5
alle Baugleich bis auf Düsen-Bestückung je nach Auslieferungsland.

In Deutschland wurde die GT650 aber nur mit einer 125er HD ab Werk(Korea) ausgeliefert, warum wieso weis der Teufel.

Der Mikuni-Typ der Hauptdüse ist N102221-(+dem gewünschten Wert, zB 132,5)
der Typ der Leerlaufdüse ist N224103-(+dem gewünschten Wert, zB 22,5)

Ich denke mal das dir das schon ne Menge weiterhelfen wird, die Düsen bekommste zur Not sogar bei nem Rasenmäherschrauber lol! ,

Olli

Ps, falls Du Maße brauchst, eben mal bei Mikuni auf die HP gehen
http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE/Deutsch/FRAMEDEUTSCH.html Wink
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Do Jun 03, 2010 7:12 pm

Hallo,

Ich fahre selber eine gedrosselte Gt 650 N die noch mit den Standartdüsen bestückt ist.
Ich möchte diese jetzt gegen "größere" austauschen und den Bos Pott von louis montieren.
Kann mir jemand sagen welche Düsen ich da nehmen muss und wo ich die einfach/billig herbekomme??

Gruß Newcomer!
Nach oben Nach unten
benno



Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 29
Ort : Essen NRW
Anmeldedatum : 06.10.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Do Jun 03, 2010 7:46 pm

redflash schrieb:
Hi Benno,

die Vergaser sind zwei Mikuni BDSR39 , Baugleich mit den Vergasern der Suzi SV650 cyclops
Nur die Düsenbestückung ist etwas anders, und auch die Düsennadel,
GT650
HauptDüse 130,0
Nadeldüse (Düsenstock) P-0M
Düsennadel 6E44-54-3
LeerlaufDüse 20,0
laut WHB mit Datum vom September 2003.

SV650, es gibt 5 ID-typen: 20F0 ; 20F2 ; 20F3 ; 20F4 ; 20F5 ,
Hauptdüse 137,5
Nadeldüse P-0 ; P-2 ; P-0M
Düsennadel 6E38-54-2 ; 6E42-52 ; 6E43-54
LeerlaufDüse 15,0 ; 17,5
alle Baugleich bis auf Düsen-Bestückung je nach Auslieferungsland.

In Deutschland wurde die GT650 aber nur mit einer 125er HD ab Werk(Korea) ausgeliefert, warum wieso weis der Teufel.

Der Mikuni-Typ der Hauptdüse ist N102221-(+dem gewünschten Wert, zB 132,5)
der Typ der Leerlaufdüse ist N224103-(+dem gewünschten Wert, zB 22,5)

Ich denke mal das dir das schon ne Menge weiterhelfen wird, die Düsen bekommste zur Not sogar bei nem Rasenmäherschrauber lol! ,

Olli

Ps, falls Du Maße brauchst, eben mal bei Mikuni auf die HP gehen
http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE/Deutsch/FRAMEDEUTSCH.html Wink

schau dir das mal genauer an !!
findest dort maße sowie nach dem ps nen super shop zu tollen konditionen
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Do Jun 03, 2010 8:11 pm

JA danke hab ich gelesen ich werd nur aus dem shop nicht schlau.
hat niemand nen genauen link zu den düsen?
wär euch sehr dankbar!

gruß
Nach oben Nach unten
benno



Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 29
Ort : Essen NRW
Anmeldedatum : 06.10.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Fr Jun 04, 2010 3:45 pm

Du sendest einfach der netten Dame aus dem Verkauf diese Angaben mit gewünschter Größe hinten dran
Arrow Arrow Arrow Arrow
redflash schrieb:
Der Mikuni-Typ der Hauptdüse ist N102221-(+dem gewünschten Wert, zB 132,5)
der Typ der Leerlaufdüse ist N224103-(+dem gewünschten Wert, zB 22,5)
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Fr Jun 04, 2010 6:02 pm

welche größe ist denn am besten geeignet?

und ist es empfehlenswert die leerlaufdüsen auch zu wechseln?
wenn ja welche größe da am besten?
Nach oben Nach unten
benno



Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 29
Ort : Essen NRW
Anmeldedatum : 06.10.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Fr Jun 04, 2010 8:16 pm

Die in "zB" genannte Werte sollten passen, auch die Meinung von anderen hier aus dem Forum.
Ist beides lediglich eine Nummer Größer:

HD statt 130 -> 132,5
Leerlauf statt 20 -> 22,5

Bei der Leerlaufdüse hab ichs nicht genau aufm schirm.. da müsste sich vielleicht nochmal ein experte bei gehen..
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Fr Jun 04, 2010 11:29 pm

Hallo,

mit unserer "R" sind wir bei 34-PS-Drosselung mit dem BOS sogar mit 136-iger HD und höher gehangener Nadel gefahren, da das Möff mit kleineren Düsen einfach nur wie ein Dampfhammer, d. h. ziemlich knurrig weil einfach zu mager, lief. Hörte sich an, als hätte sie entschieden zuviel Frühzündung.

Beim Testen haben wir immer um 2 Zehntel Stufen erhöht, bis wir ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt hatten. Aber das dürfte von Mopped zu Mopped verschieden sein.

Ich weiss, das kann eigentlich nicht sein, war aber tatsächlich so. Auf irgend einem Weg bekam die Kleine mehr Luft als vorgesehen.

Sven
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   So Jun 06, 2010 3:56 pm

hey wie genau sah den das Testen aus?

Was meinen die Experten unter uns zur Leerlaufdüse?

Gruß
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   So Jun 06, 2010 7:26 pm

Testen heißt fahren.

Leerlaufdüse kannst Du die Empfehlung von Benno nehmen, oder auch nicht, es sei Dir überlassen. Try it!

So ein Reibahlenset für nen zwanni von der Tante soll auch Wunder wirken...
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 2:55 pm

Man kann die Öffnung also auch einfach selber vergrößern?

Muss man wenn man die Düsen gewechselt hat eig zum Tüv oder sowas?

Danke für die bisherigen Antworten!!
Gruß Newcomer
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 4:16 pm

Mhhm TÜV ist so ne Sache.....
Es sieht keiner, es merkt keiner... und der Leistungsuwachs hält sich in Grenzen...

beim Düsen selber ahlen brauchste ne ruhige Hand und ein gutes Auge...
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 4:43 pm

das heißt man muss damit prinzipiell zum Tüv?
bzw es ist nicht legal?

ach und weis einer von euch was die 4 düsen in dem geposteten Shop ca kosten?
gruß
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 5:58 pm

Also in der Bay kosten zwei HD und zwei LD incl. Versand weniger als 22 Euronen,

2mal http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120498521033&ssPageName=STRK:MEWAX:IT a´4,60
2mal http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120498696150&ssPageName=STRK:MEWAX:IT a´4,95
plus 2,50 Porto machen 21,60 nach Adam Riese Very Happy ,

beim Freundlichen Nebenan biste pro Düse locker mit 20 Euronen dabei,


Olli
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 7:46 pm

Danke redflash!
Das hört sich schon mal gut an!

Weis denn ncoh jemand was es beim anderen shop kostet? Und wie sieht das denn genau aus mit dem Tüv?
Und wenn ich schon mal dabei bin was würdet ihr mir denn für die Nadel empfehlen?
Gruß Newcomer
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 8:11 pm

newcomer,

du möchtest hier Empfehlungen, die man aber nicht wirklich geben kann.
Es ist tatsächlich so das sich jedes Mopped ein klein wenig anders bezüglich der Umbedüsung verhält.

Bei der Hauptdüse gehn die Erfahrungen von 127,5 bis 135 und auch in seltenen Fällen noch höher, das hängt auch mit dem Auspuff zusammen. Der größte Teil dürfte mit 130er bis 132,5er HD am Besten bedient sein.
Bei der Leerlauf haben einige noch Original, andere 22,5er oder sogar 25er drin, wobei der überwiegende Teil noch mit Original unterwegs ist.
Bei der Schiebernadel hat sich die 4te Kerbe von Oben, also die Zweithöchste Einstellung als am Besten geeignet bei den Meisten bewährt.

Eventuell ist es bei deinem Mopped auch anders, aber das kannst du nur durch ausprobieren erfahren,

Olli
PS: die grünen Werte hab ich jetzt, kann ich also als grobe Richtung empfehlen.
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 10:20 pm

Vielen Dank

Ja ich wollte nur ne grobe Richtung.

Jetzt noch ne letzte Frage,
Wie verhält es sich denn mit dem Verbrauch? Geht er durch die Änderung merklich nach oben?

Gruß
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 10:52 pm

Jain,

läßt sich auch nicht pauschal beantworten.
Da mein Möpp jetzt im mittleren Drehzahlbereich ruhiger (irgendwie runder) läuft, sich aber insgesammt von unten her kräftiger Antritt fahr ich mehr in der Mitte und seltener bis zum Ende des Drehzahlbandes.
Irgendwie hat man das Gefühl das die Diva das jetzt lockerer aus dem Ärmel schüttelt, da macht auch schaltfaules fahren in der Stadt wieder Spaß, nicht mehr das Gefühl das die im Dritten Gang bei 50Km/h auf der Kette hackt,

aber Sprit messen, das hab ich weder vorher noch danach kontrolliert. Rein Gefühlsmäßig isses in Etwa Gleich geblieben.

Olli
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Mo Jun 07, 2010 11:29 pm

Und jetzt Schlüssel in die Hand und losgeschräubt! Smile
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Di Jun 08, 2010 12:43 am

Hallo newcomer,

ich gehöre zu den Bekloppten, die nach dem Tanken immer den Verbrauch ausrechnen, zumindest aber überschlagen.

Vor der Optimierung der Vergaserabstimmung hatte ich genau die gleichen Bedenken hinsichtlich des Verbrauchs wie Du. Aber ich pflichte aufgrund der Ergebnisses redflash bei, der Verbrauch ändert sich nur marginal, bei mir so um die 0,2 - 0,3 l/100km mehr. Aufgrund des übrigen Gewinns kann ich damit aber gut leben.

Ansonsten gehöre ich nicht zu denjenigen die behaupten, mit der Hyo eine 4 vorm Komma zu fahren. Ich habe mit meiner "N" immer deutlich über 6 l gebraucht. Unsere "R" hat sogar mir 34 PS-Drosselung mehr Sprit gebraucht, als jetzt in offener Version. Derzeit fährt sie optimiert so knapp unter, meist jedoch über 6 l, aber immer so einen halben Liter unter der "Schrankwand" GT 650 Naked.

Sven
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Di Jun 08, 2010 5:10 pm

Ahhh,

meine Aussage stimmt nicht ganz Embarassed .

Hab das zwar nicht mit der Absicht den Spritverbrauch zu kontrollieren im Auge gehabt, aber es gibt doch zumindest eine (relativ) verlässliche Angabe lol! ,

hab zu nem Treffen von nem anderen Forum mal ne Anreise von ziemlich genau 270Km gehabt. Davon ziemlich genau die Hälfte auf AB , den Rest auf den Kleckerstrassen bzw Bundesstrasse und durch bewohntes Gebiet. Der Verbrauch war genau 16,28Liter.
Das macht nen Durchschnitt von 6,03Liter, was nicht wirklich Viel ist weil ich auf AB mit Sicherheit nicht langsam war,
und wer behauptet das er mit ner 4 vor dem Komma auskommt verheimlicht das er sein Mopped spazieren trägt Very Happy ,

Olli
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Di Jun 08, 2010 6:50 pm

Gut danke an euch alle!!
Werd mir die Dinger jetzt mal bestellen und dann einbauen.
Muss man dabei irgendwas besonderes beachten beim Einbau?

Gruß
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N   Heute um 4:53 am

Nach oben Nach unten
 
Vergaser Düsen/Bedüsung GT650N
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Offene Luftfilter verbauen -> Bedüsung
» Vergaseransaugstutzen zwischen Motor und Vergaser PC01/PC06 gleich ?
» Vergaser einstellen
» Wie Vergaser am besten reinigen? Innen ist alles grün
» 19er Vergaser auf original 49ccm??

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Verbrennung, Getriebe und Vergaser-
Gehe zu: