Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Vergaser-Benzinhahnsteuerung verändert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
petronas



Anzahl der Beiträge : 4
Ort : Regensburg
Anmeldedatum : 04.11.09

BeitragThema: Vergaser-Benzinhahnsteuerung verändert   Mi Nov 04, 2009 8:00 pm

Hi Leute, bin das erste mal in Versuchung gekommen hier einen Beitrag zu schreiben.
Manche von Euch kennen mich vom Hyosung Treffen im Juni 2005. Ich komme aus Regensburg und das Moped gehört meiner Frau.
So nun zum Thema, habe aufgrund des Ruckelns im oberen Drehzahlbereich mal versucht den Unterdruckanschluss am Vergaser, welcher die Benzinpumpe steuert zu vergrössern. Den Originalanschluss mit 2,4mm Durchmesser habe ich rausgenommen und etwas aufgebohrt, danach habe ich ein röhrchen mit 3.5mm innendurchmesser wieder eingepresst.
Fazit: das Ruckeln ist wieder etwas weniger geworden aber noch nicht 100%ig weg.
Frage: Ist es mittlerweile jemandem gelungen das Ruckeln ganz abzustellen? Very Happy
Grüsse aus Regensburg - petronas
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser-Benzinhahnsteuerung verändert   Mi Nov 04, 2009 8:27 pm

bei mir hat sich das ruckel gegeben als ich die schläuche gegen gewebeschläuche getauscht habe Smile

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
petronas



Anzahl der Beiträge : 4
Ort : Regensburg
Anmeldedatum : 04.11.09

BeitragThema: Re: Vergaser-Benzinhahnsteuerung verändert   Mi Nov 04, 2009 8:40 pm

Hi Wolf359,
hast du nur die Unterdruckschläuche oder auch die Zufuhr ausgewechselt?
Habe die Berichte zu dem Thema schon mehrmals gelesen bin aber der meinung man könnte noch etwas anderes machen.
Bei uns befindet sich das Mop noch in der Original Bedüsung und die SLS sind auch noch eingebaut.
Meine Frage: Bringt es was beim Originalauspuff höher zu bedüsen?
Gruss petronas
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Vergaser-Benzinhahnsteuerung verändert   Mi Nov 04, 2009 10:08 pm

Ich habe alle Schläuche bis zur Benzinpumpe getauscht sowie den Unterdruckschlauch.

Auch mit den Originaltopf hatte ich auch schon größere Düsen drauf

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vergaser-Benzinhahnsteuerung verändert   Heute um 4:01 am

Nach oben Nach unten
 
Vergaser-Benzinhahnsteuerung verändert
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Veränderungen der Körperzusammensetzung durch Veganismus
» cx 500c von 20kw auf 37kw um rüsten ( legal mit Umtragung und ko)
» Vergaseransaugstutzen zwischen Motor und Vergaser PC01/PC06 gleich ?
» Vergaser einstellen
» Wie Vergaser am besten reinigen? Innen ist alles grün

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Verbrennung, Getriebe und Vergaser-
Gehe zu: