Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Leitung Neues Modell

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Leitung Neues Modell   Do Feb 11, 2010 11:10 am

Hey hab mal ne Frage und zwar wieso haben denn die neuen 650 R/N nur noch 73,4 PS?

Gruß
Nach oben Nach unten
guido



Anzahl der Beiträge : 66
Ort : Lutherstadt Eisleben
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Do Feb 11, 2010 10:14 pm

auch die gv 650 hat wie die gt 650-modelle seit dem modelljahr 2009 weniger leistung. weswegen das so ist, da hab ich aber auch keine ahnung. ich vermute mal, dass das rechtliche gründe hat wegen der euronorm oder der zulassung allgemein.
Nach oben Nach unten
http://www.hysi-talk.de
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Do Feb 11, 2010 10:25 pm

Man müste sich mal den Drehmomentverlauf ansehen und vergleichen,es ist möglich das bei einer Obtimierung
der Drehmomentkurve(mehr bei weniger Drehzahl) das zulasten der Spitzenleistung geht aber über das Drehzahlband gesehen es besser wird. Das soll heißen die Flanken der Kurven im Diagramm sind nicht so steil,
der nutzbare Bereich wird größer.
Nach oben Nach unten
HyoGT



Anzahl der Beiträge : 2
Ort : Wertheim
Anmeldedatum : 14.03.10

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mi März 17, 2010 1:04 am

Hi,

bin neu hier aber mich würde interessieren was denn nun das Ende vom Lied ist mit den knappen 74PS statt davor 82?!
Ehrlich gesagt die 82PS sprechen ja für sich und dann will man nicht unbedingt neue Maschine mit 8PS weniger kaufen, oder?
Die NM bei beiden liegen laut Googlen bei ca. 67 und ich denk wenn die 82PS Version schon die Euro 3 Norm kriegt, was soll dann die 74PS kriegen, EURO 5?!
Naja, wenn jemand eine richtige Ahnung davon hat bitte mitteilen weil bin stark am Überlegen mir eine zu kaufen aber die 8PS machen mich schon stutzig, weil die Leistung darf man auch nicht aus dem Auge verlieren denn nur Drehmoment bringt nichts und kaum Drehzahlen bringen auch nichts da schaltet man sich dumm und dämlich?!

Wenn möglich gibt mir bitte einen Verbrauch aller Versionen an die ihr wirklich länger gefahren habt, sprich nicht 50km gefahren und dann einen geschätzten Verbrauch von 6-8l angeben.
Möchte realistische Werte haben Wink
Ich fahre in der Regel meine Bikes wie folgt: warm fahren gemütlich mit wenig Gas, dann evtl. bis ca. 120-130 paar mal hoch knapp vor den Roten und anschließen nur chillig unterwegs. Ach ja, schaltfaul bin ich auch, da bleib ich öfter mal im höheren Gang drin wenn es mal nur auf der Geraden geht.

Würd mich sehr freuen über Antworten, weil möchte mir in den nächsten 2-4 Wochen eine Hyosung GT 650 Naked holen, also keine R (wird eh alles an dem Bike umgebaut Smile )


Grüße aus Wertheim


P.S. wenn jemand aus der Nähe von 97877 Wertheim kommt dann mailt mir, würd gern so ein Bock mal aus der Nähe betrachten und mir paar Erfahrungen und Infos einholen, weil mein Laughing aus Wü nicht mal wusste dass die neue Version 74PS hat anstatt 82ps ?!?! Naja, hoffe hilft hier einer mal What a Face
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mi März 17, 2010 12:38 pm

Ich kann mir folgendes vorstellen: Die EURO3 der Vergasermodelle wurden bei Neuzulassung nur auf Ausnahmegenehmigung geduldet, normalerweise galt schon 06-07 bei Neuzulassungen mindestens EURO4. Da aber EU-weit unter 5000 Stck jährlich zugelassen wurden, gab es importeursseitig eine Sonderbescheinigung, die trotz der schlechteren Abgaswerte eine Neuzulassung ermöglichten.
Nichtsdestotrotz wird es dennoch Druck auf die Hersteller geben, das Abgasverhalten Ihrer Motorräder zu verbessern, vor allen Dingen da es jetzt um eine andere Form der Gemischaufbereitung handelt, also um ein neu eingeführtes Modell. Über die Einspritzung kann effektiver die Kraftstoffmenge reguliert werden, was ja logischerweise bedeutet: weniger Kraftstoff-weniger Abgase, aber eben auch weinger Leistung.
Wobei ich mal kühn zu bezweifeln wage, dass ein Otto Normalbiker die 8PS Unterschied auch effektiv nutzen kann.
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Sa März 20, 2010 1:52 am

Hallo Jungens,

ich glaube eher, man ist ehrlicher bei der Leistungsangabe geworden. Hand aufs Herz, wer von Euch hat mehr als 70 PS auf`m Prüfstand am Hinterrad im Originalzustand des Mops gemessen? Und noch ein Grund spricht für die Annahme, auch in allen Mopedzeitungen wurde festgestellt, dass die Leistungsangabe in den Papieren doch eher etwas optimistisch ausgefallen ist.

Grüße Sven
Nach oben Nach unten
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   So März 21, 2010 8:20 pm

@ Sven
Genau so sehen ich das nämlich auch. Die damalige Vergaserversion wurde mit 78 PS angegeben um erstmal gut da zu stehen bei "Markteinführung"
Was nicht gesagt wurde ist die Tatsache das damit die Leistung an der Kupplung gemeint war die, zumindest im
deutschen Auslieferungszustand, schon kaum erreicht worden sein dürfte.
Ich hatte meine damals 2 x auf´m Prüfstand. Beim ersten mal war alles orginal (incl. SLS) und da kamen am Rad 65 PS an, beim zweiten mal (ein Jahr später) waren´s dann 72 PS am Hinterrad.
Seit Einführung der Einspritzer gab´s ja auch die unterschiedlichsten Leistungsangaben. Ich denk mal das da auch versicherungstechnische Gründe mit eine Rolle gespielt haben als die Leistung plötzlich wieder schrumpfte. Bekanntlich liegt ja da bei 80 PS irgendwo eine Grenze.

@HyoGT

Wenn Du chillen bzw. cruisen willst brauchst Du nicht in erster Linie Leistung sondern Drehmoment und das möglichst im unteren Drehzahlbereich. Von daher dürfte der GT Motor nicht wirklich für Dich geeignet sein, eher der Motor der GV, weil der eher auf sowas ausgelegt ist.
Bei der GT gilt nach wie vor wenn´s richtig vorwärts gehen soll (und damit meine ich richtig) dann sollte man schon einen gut trainierten linken Fuß haben um kräftig in der Box zu rühren.
Was den Verbrauch angeht kannst du da Ding mit 3,5 l fahren kannst aber genausogut auch 8,5 l durch die Zylinder jagen. Ich lag meißt so um die 6-7, aber ich bin ja auch kein Maßstab.
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   So März 21, 2010 10:16 pm

exGT-Biker schrieb:

Was den Verbrauch angeht kannst du da Ding mit 3,5 l fahren kannst aber genausogut auch 8,5 l durch die Zylinder jagen. Ich lag meißt so um die 6-7, aber ich bin ja auch kein Maßstab.

*hust*
also ich hab ja schon mal knappe 10l verbratten, nur bei den versuch an dir dran zu bleiben

@topic
man muss aber sagen das der V schon von Haus aus mehr Drehmoment bringt als die Reihnenmotoren.
Chillen geht mit der GT auch
in der Stadt trudel ich irgend was um die 3000rpm rum,
naja und dann halt 2 oder 3 gänge runter und ab gehts

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   So März 21, 2010 11:30 pm

Und wenn ich mich nicht täusche, waren die Leistzungsange#aben an der KW, was da noch bis zum Hinterrad flöten geht, brauchn wir ja nicht zu bereden.

@exGT: Du und 6-7 Rolling Eyes lol! ich erinnere mich an ern inzwischen geschlossenes Forum, da warens eher 8.....
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mo März 22, 2010 12:07 am

Ja, meine hatte im Originalzustand-Kauf-Auslieferungszustand auch nur 64.3 (!!!) gemessene Pferde am Hinterrad. Wieviel es jetzt sind, werde ich wohl in den nächsten Wochen mal prüfen lassen. Hoffe, die ruinieren mir dabei nicht meinen Reifen, der ist erst zu einem Drittel weg.

Ach ja, der Verbrauch. Egal wie ich ich unterwegs bin, die Pferde brauchen immer so kurz unter, eher deutlich über 6,5 ltr Super. Wenns mal deutlich > 7 waren, dann hatte ich einen psychologischen Tiefpunkt erreicht.
Ne, Spass bei Seite. Für die Vergasermodelle wage ich mal kühn folgendes zu behaupten: Die "N" braucht auf jeden Fall bei normal zügiger Moppedfahrweise und einem normal schwerem 90-kg-Treiber so um bzw. kurz über 6 ltr. Die S und R sind erheblich aerodynamischer, dort ist etwa ein halber Liter weniger angesagt.
Die "i" Modelle dürften m. E. nicht wesentlich undurstiger unterwegs sein, bekanntlich kommt Kraft von Kraftstoff.

Und jetzt mach ich mich bestimmt absolut unbeliebt; alle diejenigen die behaupten mit einer unteren 4 vorm Komma zu fahren, fahren entweder nicht richtig Motorrad, schätzen den Verbrauch, da sie immer aus dem Kanister tanken (so nach dem Motto: Moped ist halb so groß, also halber Verbrauch wie große Dose) oder können den Verbrauch gar nicht ausrechnen (nicht lachen, das gibt es wirklich und ist m. E. eher traurig).

Grüße Sven
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mo März 22, 2010 7:46 am

naja doch 3,5 sind machbar
allerdings nicht im Motorrad typischen fahr still, bei mir wars mit 90 über die BAB hinter einer 125er hinterher

des wegen
bei konstanten 130 sind es aber auch wirklich schon 6l

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mo März 22, 2010 2:40 pm

@ Jan
Jaja schon gut hab leicht untertrieben. 6-7 l ha ich nur geschafft wenn ich gebummelt hab oder auf Mitfahrer Rücksicht nehmen mußte. Sonst warn´s schon eher um die 8 l
Gib aber kleinere Moppeds die sich im Fall der Fälle noch mehr durchziehen. Hatte da mal so´´n nettes Spielzeug, hörte auf den Namen CB 1. 400er Reihenvierer, Tankinhalt 11 Liter incl. Reserve, nach max. 120 km war´s mehr als angebracht ´ne Zapfsäule anzufahren weil nach 130 --------------- schieben. Verbrauch auf 100 km kann nu mal sich jeder selber ausrechnen. Auch wenn´s Leute geben soll die das nicht können.
Aber, wie schon erwähnt, ich bin kein Maßstab und Kraft kommt von..............
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Di März 23, 2010 1:35 pm

Suspect was nimmt´n dann Dein neues Spielzeug?
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Di März 23, 2010 9:13 pm

Mal zur Richtigstellung,

Die VergaserModelle waren/sind definitiv EURO 2 Fahrzeuge mit ungeregeltem KAT,
egal welches Baujahr.
Das geht aus einem Schreiben mit Titel "Ausnahmegenehmigung für Euro 2 Fahrzeuge" hervor, das MSA den Händler zugeschickt hat damit alle Vergasermodelle die bis 31.12.2007 noch nicht zugelassen waren eine Schonfrist bis längstens 31.12.2008 erhielten. Wer zwischen 31.12.2007 und 31.12.2008 ein Fahrzeug gekauft und erstmalig zugelassen hat mußte/muß im Besitz eines solchen Schreiben´s sein.

Die Einspritzer sind unabhängig vom Baujahr bisher alle Euro 3 Fahrzeuge mit geregeltem KAT.

Die Leistungskurven/Angaben egal ob vom Hersteller oder irgendwo auf der Rolle gemessen sind laut Norm als an der Kurbelwelle gemessen anzugeben.
Wenn irgendwo auf der Rolle gemessen, dann wird der Leistungsschwund zwischen Kupplung und Hinterrad (auch das ist auf dem Diagramm erkenntlich) zum gemessenen Wert hinzuaddiert, der Meßwert wird also korrigiert auf ein genormtes Ergebnis gebracht.

Olli
Nach oben Nach unten
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mi März 24, 2010 12:06 am

@ Jan
öhm........ weiß ich nich so genau, was meine Spielzeuge so an Sprit verfeuern hat mich ja noch nie wirklich interessiert. Kraft kommt eben von usw...
Ich denk mal was um die 8 Liter wenn´s brennt auch mal 10-12, vor allem wenn oben ohne weil Cw Wert dann irgendwie nicht mehr wirklich vorhanden.

@ redflash
Wo hast denn die Werte her ???

Einführungstermine für Euro-Abgasnormen bei Motorrädern über 50 ccm waren :

EURO I 17.Juni 1999
EURO II 1. April 2003
EURO III 1. Januar 2006

Schonfrist mit Ausnahmegenemigung bei weniger als 5000 verkauften Maschinen in der ganzen EU war der 31. Juli 2006. Danach definitiv nix anderes mehr als EURO III. Übrigens für jeden nachzulesen beim KBA, muß man nur mal gezielt nach suchen. Außerdem war das ja nicht die Ausgangsfrage, sondern warum die Einspritzer Modelle plötztlich auf dem Papier Leistung verloren haben.
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mi März 24, 2010 1:51 pm

@olli

danke für die richtigen Daten, hab die Abgasnorm etwas zu positiv in Erinnerung.

@exGT

ähm, der 31.7.06 gilt wohl für die Einführung, nicht für die Zulassung. Alldiweil ich ja im März 07 mit Ausnahmegenehmigung zugelassen habe.
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mi März 24, 2010 6:30 pm

@ exGT-Biker

Ich hab das Schreiben vorliegen,
das war Vorraussetzung das mein Möpp angemeldet werden konnte,

es ist eine 2006er Vergaser die in 04.2008 erstmalig zugelassen wurde Wink

Olli
Nach oben Nach unten
HyoGT



Anzahl der Beiträge : 2
Ort : Wertheim
Anmeldedatum : 14.03.10

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Sa März 27, 2010 3:38 am

Hi,

ja genau exgt, das war nämlich die Frage. Habe beim Freundlichen letzten Samstag eine Brochure von der Gt 650 geholt und siehe da die Angaben wurden durch einen Zettel überklebt. Der Händler konnte nicht erklären warum die Maschine bei ihm mit 60kw ausgeschrieben im Schaufenster steht und laut der Brochure nur 54kw hat?! Naja, ich war dann so frei und habe den Zettel/Aufkleber vorsichtig entfernt( zumal die 54kw als ca. angegeben sind) stehen tatsächlich 60kw original Smile
Weiss jetzt leider nicht mehr was ich glauben soll ob die ca.54kw oder die als erstes angegebenen 60kw ?!?!

P.S. das 2010er Modell, gab es die schon 2009 in Europa woanders? Laut Youtube habe ich viedeos gesehen die von 2009 sind von der Naked 2 in weiss?!
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Sa März 27, 2010 12:07 pm

Zitat :
das 2010er Modell, gab es die schon 2009 in Europa woanders? Laut Youtube habe ich viedeos gesehen die von 2009 sind von der Naked 2 in weiss?!
das Modelljahr bei Fahrzeugen beginnt fast nie am 1.1. eines Kalenderjahres. Wenn ich dienstlich Autos bestelle, kommt automatisch nach den Werkssommerferien, also ab Bestelldatum etwa August, das nächte MJ
Nach oben Nach unten
gretschpostal



Anzahl der Beiträge : 28
Alter : 42
Ort : Güntersleben
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Mo Mai 03, 2010 10:54 am

Hi HyoGT,
zu Deiner Frage komme aus Güntersleben ca. 7km von Würzburg, sind ja nicht allzuweit entfernt voneinander Very Happy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Leitung Neues Modell   Heute um 2:07 am

Nach oben Nach unten
 
Leitung Neues Modell
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gewichtheberschuhe
» Honda`s neuer CR-Z Type R
» mein neues Moped nach der ZX10R Model 06
» Neues Kartenverwaltungsprogramm von Garmin
» eine neue liga ist wie ein neues leben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: News, Infos und andere Kleinigkeiten :: Rund um's Möpp --
Gehe zu: