Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 GT 650i "hackt" bei ca. 30km/h

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
2face



Anzahl der Beiträge : 31
Ort : Auf der niederländischen Grenze
Anmeldedatum : 29.03.10

BeitragThema: GT 650i "hackt" bei ca. 30km/h   Do Apr 15, 2010 12:03 am

Hallo mal wieder - bald habe ich ein Problem in jede Kategorie gepostet :-)

Ich habe heute mit der Hyosung GT 650i SE diese Fahrprüfungen für die Führerscheinprüfung gemacht, also das Slalomfahren, Ausweichen etc.
Ein bisschen genervt hat mich dabei, dass ich bei Geschwindigkeiten um 30km/h in keinem Gang so wirklich richtig war. Entweder fuhr ich im ersten und musste immer sehen, dass sich mein Gasgriff um keinen mm verändert, oder ich fuhr im zweiten Gang und das Ding fing bei 30km/h abwärts immer mehr an zu...ich nenne es mal "hacken", hatte also einen sehr unrunden Lauf.
Ich bin dann immer mit leicht gezogener Kupplung gefahren, dann ging es - aber das kann ja nicht richtig sein, oder?
Ist dies ein normales Verhalten des Motors mit der Standard-Übersetzung?
Gibt es irgendwie Abhilfe?
Bedankt!
Nach oben Nach unten
Gabriel



Anzahl der Beiträge : 17
Ort : Wien
Anmeldedatum : 13.04.09

BeitragThema: Re: GT 650i "hackt" bei ca. 30km/h   Do Apr 15, 2010 7:40 pm

Fahr selber eine GT650i SE. Das es da bei ca 30 km "Hackt" ist ganz normal und unter 30-35kmh brauchst garnicht in die 2te schalten.
Bei der Geschwindigkeit von ca 30 ist der Motor in einem so niedrigen Drehzahlbereicht, das der Motor nicht schön läuft.
Abhilfe würde nur eine kürzere Übersetzung schaffen.

Vorallem wenn die chance besteht das deine geschwindigkeit um 30 etwas rauf und runter pendelst bist da min ersten gang besser bedient. Da Braucht man aber, wenn man nicht mit der Kupplung arbeiten will auch ein ruhiges und gefühlvolles händchen.

Das kleine Loch so bei 30 zwischen 1 und 2ten gang ist ein bisserl nervig, wenn man in der Stadt wohnt wo es vieler 30er Zone gibt(will niemanden zu sowas anstiften, aber ich fahr halt immer 35-40 laut tacho in der 30er Zone. Bei so einer Geschwindigkeit wird man auch normalerweise nicht zur Kasse gebeten).

Eine kürzere Übersetzung hau ich mir erst drauf wenn der alte treibsatz ersetzt werden muss.
Bei der Fahrprüfung kannst ruhig in einer entsprechenden Situation auch mit der Kupplung arbeiten. Sollange es nicht zum Dauerzustand wird, sollte es dieser auch nicht schaden.


MFG Gabriel
Nach oben Nach unten
 
GT 650i "hackt" bei ca. 30km/h
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Verbrennung, Getriebe und Vergaser-
Gehe zu: