Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Lenker umbauen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schmerzkeks



Anzahl der Beiträge : 28
Ort : Osnabrück
Anmeldedatum : 07.04.10

BeitragThema: Lenker umbauen   Sa Mai 08, 2010 6:11 pm

Servus,
ich habe mir jetzt einen LSL Streetbar-Lenker besorgt.

Da ich leider nicht ganz so erfahren im Motorradbau bin wollt ich mal nachfragen ob ich irgendwas beim einbau beachten muss?Fahre eine Gt650 naked.

Mein Plan sieht bisher wie folgt aus: Allen Krams abbauen,merken wie es dran war,wieder dran bauen ^^ oder hat jemand ne gescheite anleitung?

Den Umbau wollt ich gleich damit krönen andere griffe zu montieren.auch da irgendwas zu beahcten?
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   Sa Mai 08, 2010 6:50 pm

...ja.

1.
Sofern du noch die originalen Schrauben in den Klemmschellen drin hast, dann diese gg. längere austauschen. Die sind nämlich nur wenige Gänge in der oberen Gabelaufnahme eingeschraubt.
Hierzu sollte es m. W. auch mal eine beinahe unbemerkte Umtauschaktion gegeben haben.

2.
Durchmesser und Breite beachten wegens der Aufnahme und der Länge der Bowdenzüge.

Grüße Sven
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   So Mai 09, 2010 3:23 am

und wenn du viel lust hast schraub die koreaschrauben aus den anbauten raus, und setz neue schrauben rein.
dabei ist aber darauf zu achten das die längen passen
wenn du nur eine stufe länger bist schiebt es dir die durch und du bekommst unschöne pickel.

zu 1. von sven.
das sind 10.9 bei mir.

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Schmerzkeks



Anzahl der Beiträge : 28
Ort : Osnabrück
Anmeldedatum : 07.04.10

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   Sa Jun 12, 2010 12:15 pm

so,bin grad lustig am umbauen.lenker ist so gut wie dran.muss nur noch klemmschalen und lenkerklemmung ranmachen.und der krams passt nicht zusammen!der lenker liegt an den oberen gabelenden auf.gibt es höhere klemmschalen oder wie kann ich das ganze ein wenig höher legen?

hattet ihr auch solche probleme?
Nach oben Nach unten
benno



Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 29
Ort : Essen NRW
Anmeldedatum : 06.10.09

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   Sa Jun 12, 2010 2:16 pm

hi,

verstehe nicht ganz was du meinst..

ein tip.. vielleicht gehts auch darum.. die Schaltereinheit hat je einen kleinen plastiknippel..

um diese um den lenker zu schrauben musst du löcher in den lenker bohren..

nicht die plastiknippel abbrechen/feilen.. sonst läufst du gefahr, dass die die armaturen auf dem lenker hin und her rutschen..

mfg
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   Sa Jun 12, 2010 2:55 pm

Ahh,

ich denke er meint das der Lenker auf den Standrohren aufliegt.
Das kann passieren,
erstens wenn das mittlere Teil vom Lenker, wo die Klemmung drauf sitzt, zu Breit ist,
zweitens wenn der Lenker nur ein grades Rohr ist (Dragbar).

Wie weit schauen denn die Standrohre oben über die Gabelbrücke raus???

Bei mir, mit nem Ori-Hyo-Hochlenker, schauen sie soweit raus das grade noch ca 2mm vom schwarzen Standrohr zu sehen sind. Und mein mittlerer Teil vom Lenker, da wo die Klemmung angreift ist schmal genug das die Gabelstopfen mitsamt den bunten Einstellschrauben grade noch eben mit nem Schraubenzieher erreichbar sind.

Wenn da jetzt ein Dragbar-Lenker drauf käme hätte ich ähnliche Probleme weil die Unterkannte-Klemmung etwas tiefer als die Oberkante-Gabelstopfen sitzen. Dann müßte ich das Standrohr mit der Oberkante vom Gabelstopfen in etwa bündig zur Oberkante Gabelbrücke setzen, das heißt ca 4-5mm nach Unten durchschieben.
Der Sechskant vom Gabelstopfen (mit der bunten Schraube) muß über die Oberkante-Gabelbrücke bleiben. Die Standrohre können mit Ruhe diese 4-5mm nach Unten durchgeschoben werden, ich schlimmsten Fall allerdings kommst Du nicht mehr an die bunten Einstellschrauben dran, dann müßte die Gabel-Druck/Zugstufe schon vorab auf Verdacht eingestellt oder eben zum Ändern der Einstellung abgenommen werden.

Aber um auf deine Frage zurück zu kommen,

Ja, es gibt Lenkererhöhungen, kleine Zwischensockel die in/auf die Klemmschale/Gabelbrücke gesetzt werden, bei Louis ab 40€, bei polo ab 20€, was das Herz begehrt,

Olli
Nach oben Nach unten
Schmerzkeks



Anzahl der Beiträge : 28
Ort : Osnabrück
Anmeldedatum : 07.04.10

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   Sa Jun 12, 2010 3:10 pm

hab nu auch was direkt bei lsl bestellt.nennen sich distanzböcke und legen den lenker um(in meinem fall) 25mm höher.damit sollt es wohl hinhauen :-)
Nach oben Nach unten
Schmerzkeks



Anzahl der Beiträge : 28
Ort : Osnabrück
Anmeldedatum : 07.04.10

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   Sa Jun 12, 2010 11:25 pm

da ich immer einen hang zum übertreiben habe,habe ich mal meinen newtonmeter-schlüssel aus der versenkung geholt.nun bräucht ich noch das passende anzugsmoment für die m8-schrauben die den lenker klemmen.die gewindebohrung ist ja aus alu.hatte so an ca 30nm gedacht oder ist das immer noch zu viel?keine lust die ganze gabelbrücke neu zu kaufen ;-)
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   So Jun 13, 2010 1:40 am

Laut WHB GT650N sollen es 18-28Nm sein,

Olli
Nach oben Nach unten
Schmerzkeks



Anzahl der Beiträge : 28
Ort : Osnabrück
Anmeldedatum : 07.04.10

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   So Jun 13, 2010 2:31 pm

astrein.vielen dank :-)

gibt es dieses buch eigentlich auch irgendwo zu kaufen oder runterzuladen?
auf englisch hab ich das gute stück aber das ist echt mit arbeit verbunden wenn ich mit meinen englischkenntnissen daraus was wissen will ^^
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Lenker umbauen   So Jun 13, 2010 5:59 pm

Theoretisch kann dir das dein Händler/Werkstatt besorgen,
er muß es ja auch irgendwo her bekommen, und das ist meist der Hersteller/Importeur,

aber das machen die nicht gern.

Ich hab die Daten auch nur aus einem
Hyosung GT 650 Werkstatthandbuch von HMZ mbh,
Friedberg,
dem damaligen Hyosung Importeur aus dem Dezember 2003 affraid

Olli
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lenker umbauen   Heute um 7:00 am

Nach oben Nach unten
 
Lenker umbauen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Brauche Hilfe beim Lenkerumbau
» Motorentlüftung umbauen
» Welcher flache Lenker an der CX500C?
» neuer Lenker für GL 500
» C20NE auf 45er Doppelweber umbauen..

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Rahmen, Reifen und Fahrwerk-
Gehe zu: