Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Drossel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Flash Mac



Anzahl der Beiträge : 44
Alter : 28
Ort : Bad Oeynhausen
Anmeldedatum : 24.05.10

BeitragThema: Drossel   Do Jun 17, 2010 12:31 pm

Hi Leute,

ich hab eine Drossel für meine GT 650 naked bestellt. Ist noch eine der letzten mit Vergaser. Jetzt wollte ich mal fragen wie man die einbaut und ob das voll die Aktion ist oder ob man das ruhig selber machen kann.

Außerdem hab ich ne Frage zu meinem Boss Auspuff. Den hat ja mein Vorbesitzer schon dran gebaut und ich lese hier immer von magerer Standardbedüsung und das ist schlecht gerade beim Sportauspuffi. Wenn ich beim Drosseleinbau eh an die Vergaser muss, ist es sinnvoll da andere Düsen reinzusetzten? Was ist denn die Standardbedüsung und welche sollte man besser reinmachen? Und Nadel?

Vielen ank schon mal für die Antworten.
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Drossel   Do Jun 17, 2010 10:13 pm

das drosseln ist eine bastellei von ca 30min (je nach zustand der schrauben kann es lääännnnnggggeeerrrr dauern) wenn man es kann.
tank runter -> luftfilter kasten runter -> gaserraus...
2x mal schieber deckel runter, offene schieber raus. membran und nadel umgezogen und wieder zusammen bauen Wink
kein wunderwerk.

das problem wird eher die eintragung, wichtig ist das teile gutachten.
masche wollen eine einbaubestätigung von einer werkstatt sehen, anderen reicht eine probefahrt.
das musst du umbedingt vorher mit deinen tüvi klären


zur bedüsung
klick

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Flash Mac



Anzahl der Beiträge : 44
Alter : 28
Ort : Bad Oeynhausen
Anmeldedatum : 24.05.10

BeitragThema: yopsen...   Mo Jun 21, 2010 5:36 pm

yo Danke, da ist dann ja warscheinlich fast genauso wie bei der Bandit von meinem Kumpel, mit dem Drosseln. Düsen hab ich mir bestellt auf der Mikuni Seite, wenn ich eh schon an den Vergaser muss. Oder gibts da noch irgendwas zu beachten? Hab jetzt 22,5 Leerlaufdüsen bestellt und 132,5 Hauptdüsen, zusätzlich häng ich dann noch die Nadel in die 4. Kerbe von oben. Dann müsste die ja eigentlich runder laufen als mit Werks einstellungen, so wie ich das verstanden habe.
Nach oben Nach unten
ashark



Anzahl der Beiträge : 4
Ort : Ergoldsbach
Anmeldedatum : 25.06.10

BeitragThema: Drossel durch Anschlag im Vergaserdeckel   Fr Jun 25, 2010 6:19 pm

hallo,

habe gestern meine gasschieber gewechselt wg laufspuren und weil es noch die alten schieber waren wo mal gedrosselt waren also mal durchgebohrt wurden. dabei ist mir aufgefallen, dass im vergaserdeckel ein gasschieberanschlag aufgesteckt ist. der aufgesteckte Anschlag hat logischerweise ein etwas dickeren Führungsbolzen und an der Seite wo er am Deckel anliegt eine "angegossene Kunstoffbeilagscheibe" Dicke etwa 5 mm. Ist dieser Anschlag Original oder wurde er beim entdrosseln bloss vergessen. ich war auch beim händler aber er sagte er könne sich darunter nichts vorstellen und ich solle doch bitte mal vorbeikommen, dass er sich das anschaut --> dann bin ich wieder einen fuffi los
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Drossel   Fr Jun 25, 2010 10:42 pm

wilkommen

nun so richtig weis ich nicht was du meinst.
ein foto wäre da sehr hilfreich.


_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Drossel   Sa Jun 26, 2010 11:51 am

Hallo ashark,

schau mal hier. Mehr ist nicht drin:

http://www.hyosung-ersatzteile.com/shop/catalog/default.php?cPath=1_5_33_422

Aber sag blos, da hat offenbar Dein Vorgänger die Löcher in den gedrosselten Schiebern einfach zugeklebt??? Naja, misch wundert nüscht mehr...

Hast Du richtig gemacht, auch wenn es durchaus einiges an Kohle gekostet haben dürfte, dass Du die Schieber rausgeschmissen hast.

Sven
Nach oben Nach unten
ashark



Anzahl der Beiträge : 4
Ort : Ergoldsbach
Anmeldedatum : 25.06.10

BeitragThema: Re: Drossel   Sa Jun 26, 2010 3:24 pm

ja diese seite kenn ich und hab da auch nachgeschaut aber der deckel ist von außen sichtbar und leider nicht von ihnen. Deshalb vermute ich, dass der "Anschlag" eigentlich festverbunden sein sollte und nicht zum runterziehen gehen soll, soweit er original wäre. wenn das so wäre isses ja klar das er nicht aufgeführt ist. Ja die haben einfach die 2 mal 2 löcher mit silikon zugeklebt, aber nicht der vorbesitzer sondern meine werkstatt.

preislich ist die ganze auktion im rahmen geblieben, da ich ja nur die zwei schieber brauchte also 32 € und das ist ein guter preis wenn du danach wieder ein moped hast das nicht ruckelt und bockt Smile Smile Smile
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Drossel   So Jun 27, 2010 12:24 am

ashark schrieb:
Ja die haben einfach die 2 mal 2 löcher mit silikon zugeklebt, aber nicht der vorbesitzer sondern meine werkstatt.

AUA so was macht man doch nicht....

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Drossel   So Jun 27, 2010 1:32 am

...wenn ich Dich richtig verstanden habe, geht es Dir um Teil Nr. 3. Da ist, wie Du richtig vermutest, lediglich eine kurze Führung angegossen, auf die die Gasschieberfeder aufgesteckt wurde und damit gegen Verrutschen gesichert wird. Mehr ist da nicht drin, nix mit Scheibe und Röhrchen.

Sven
Nach oben Nach unten
ashark



Anzahl der Beiträge : 4
Ort : Ergoldsbach
Anmeldedatum : 25.06.10

BeitragThema: Re: Drossel   So Jun 27, 2010 2:53 pm

gut dann reiss ich das ding schnellst möglich raus. danke.
Nach oben Nach unten
ashark



Anzahl der Beiträge : 4
Ort : Ergoldsbach
Anmeldedatum : 25.06.10

BeitragThema: Re: Drossel   Do Jul 01, 2010 4:25 pm

Wolf359 schrieb:


nun so richtig weis ich nicht was du meinst.
ein foto wäre da sehr hilfreich.

nur der vollstänigheitshalber ein bild, dass ich nicht besser hinbekomme (ohne den weißen hintergrund auch wenn es auf meinem pc nicht so ist) von den 2 Teilen die ich entfernt habe und die ansonsten niemand zu kennen scheint .


confused Question Question




Ich habe mich mal am bild vergriffen, gez Wolf359
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Drossel   Do Jul 01, 2010 9:58 pm

aus den bauch her...

hab ich die dinger noch nicht gesehen.
die dinger waren in den vergasern verbaut? bei den schiebern und der membran

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Drossel   Fr Jul 02, 2010 7:30 am

Hallo,

die Dingens sind m. E. nicht von Hyosung.
Aber, der Drosselsatz für unsere Hyo hat doch eine ABE. Da sind alle Drosselelemente beschrieben, nämlich nur die Schieber und dass sie mit einer 4-mm-Bohrung versehen sind.

Ich könnte mir nur vorstellen, dass dies Drosselteile von Suzukis SV oder DL sind, weil die Gaser baugleich sind.

Also "hau wech die die Scheißäää...". Sonst bist Du immer noch mit 25 kW unterwegs.

Sven
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Drossel   Fr Jul 02, 2010 8:42 am

Sieht wie Gasschieberanschläge aus....
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Drossel   Heute um 4:01 am

Nach oben Nach unten
 
Drossel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Yamasaki YM 50-8B elektr Drossel zu verkaufen (25km/h ) [mit Papieren]
» Yamasaki Drossel wo? und was für welche?
» Drossel auf 35KW/48PS
» Zipp Pro 50 DZB / 45er CDI / Drossel und Gaszug
» Fantic Caballero Tagebuch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Verbrennung, Getriebe und Vergaser-
Gehe zu: