Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Einbruch beim Beschleunigen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Do Jul 29, 2010 8:15 pm

Die digitale Anzeige.. Erst geht sie gar nicht runter und dann zu schnell. Und wenn sie dann nur noch den letzten Strich anzeigt, gehen trotzdem nur 12,x Liter rein.
Nach oben Nach unten
Schmerzkeks



Anzahl der Beiträge : 28
Ort : Osnabrück
Anmeldedatum : 07.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Do Jul 29, 2010 8:30 pm

du bist anscheinend noch nicht viele autos und motorräder gefahren ;-) mach dir mal keine sorgen,ist bei fast jedem gefährt so.bis ca hälfte des tankinhalts geht die anzeige gaaanz langsam runter und die restliche hälfte verfliegt nur so ^^
Nach oben Nach unten
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Do Jul 29, 2010 8:38 pm

Das es ab der Hälfte schneller geht, weiß ich ja;-) Ist bei meinem kleinen Auto auch so (bzw. die Tankanzeige ist kaputt und ich geh nach km-Zahl Very Happy )

Aber bei der GT ist es echt komisch. Naja, egal, man kommt damit schon klar.
Nach oben Nach unten
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Do Jul 29, 2010 9:23 pm

Ich hab in nunmehr über 35 Jahren motorisierter Fortbewegung meinerseits mit den verschiedensten Gefährten noch keine Tankanzeige gesehen die wirklich das gemacht hat was sie sollte, nämlich die aktuell noch im Tank befindliche Spritmenge anzeigen. Waren alles mehr oder weniger Schätzeisen.Wirklich doof ist´s nur wenn das Ding mehr anzeigt als drin ist.
In der Zeit als ich noch nach Rußland gefahren bin war die genaueste Anzeige immer noch der Zollstock in Verbindung mit ´nem Taschenrechner. Allerdings hat´s dort auch nicht grad alle 50 km ´ne Tankstelle und wenn du dich da verrechnest........ dümmer als dumm gelaufen.
Nach oben Nach unten
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 12:18 pm

Darf man fragen, was du in Russland gemacht hast? Das hört sich jetzt schon recht interessant an.
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 1:36 pm

Jetzt kommts: "...Das steht auf einem anderen Blatt und gehört nicht hierher." Very Happy geek Very Happy


und wech...
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 1:45 pm

Na so alt isser ja auch wieder nicht... das hat nur für eine Armee des Warschauer Pakt gereicht....
(aber das steht ja auch auf einem anderen Blatt und gehört hier nicht her)

***duckundganzweitwegundzwarsoweitdassichdenaltenManndergrimmiginsTalschautnichtschreienhöre***
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 5:58 pm

Na also ist das Fragen wohl nicht angebracht;-)
Nach oben Nach unten
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 7:15 pm

Klar kannst Du fragen, warum nicht ?
Aber Falk hat Recht, hat nur für eine Army gereicht, mit der war ich zwar auch mal im heutigen Kasachstan, damalige UdSSR, aber das gehört nu wirklich nich hier her.
Nach der Wende bin ich in der Gegend mit´m LKW rumgekurvt. -zig mal in Moskva gewesen, 3 oder 4 mal in St. Petrsburg und 3 mal in Omsk, was ja nu dann doch etwas weiter hinten liegt und bekanntermaßen zu Asien gehört, war ganz lustig. Was Europa angeht gibt´s noch 2 Länder in denen ich noch nicht mit´m Brummi war, Vatikanstadt und Andorra. Ersteres weil man dort mit´m LKW schlecht hin kommt und Zweiteres weil ich noch keine Tour da hin hatte. AXO Saudiarabischen Wüstensand hatte ich auch schon unter den Reifen, war weniger lustig weil 3 Plattfüße und nur zwei Reserveräder mit.
So Neugier befriedigt ???????????????????????????????
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 7:49 pm

No Menno, nich mal drauf anspringen tut er Sad
Nach oben Nach unten
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 9:22 pm

Neugier befriedigt;-) Klingt nach einem doch recht erlebnisreichen Leben. =)
Nach oben Nach unten
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 10:46 pm

Naja geht so ;-))
Aber eines kann ich Dir mit ruhigem Gewissen versichern: Die Storys von Manne Krug in Auf Achse sind allesamt meilenweit an der Realität vorbei. Das wahre Leben auf Achse sieht ganz anders aus.

@ Jan
nö tut er nich ätsch
Nach oben Nach unten
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Fr Jul 30, 2010 11:27 pm

Verzeih mir, dass ich noch nie was von der genannten Person gehört habe Very Happy
Aber google und wiki helfen ja gern. ;-)
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Sa Jul 31, 2010 8:55 am

Neueinsteiger schrieb:
Verzeih mir, dass ich noch nie was von der genannten Person gehört habe Very Happy
Aber google und wiki helfen ja gern. ;-)

Gut - dann schauste dir mal als erstes "Spur der Steine" an, danach geht es dann mit Staatsbürgerkunde weiter.....
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Sa Jul 31, 2010 9:14 am

Falk,

Staatsbürgerkunde...., Neueinsteiger ist erst 19 Jahre alt und lebt in Fulda. Du darfst nicht vergessen, nicht nur den "alten Mann vom Berg" Wink , auch uns vergisst die Zeit nicht.

@ Neueinsteiger:

Manfred (Manne) Krug: ziemlich bekannter Schauspieler in der DDR und BRD (Serie "Liebling Kreuzberg", der Anwalt)
Spur der Steine: beinahe Kultfilm in DDR, war nach seiner Erstaustrahlung glaub ich dann sogar eine Zeit lang verboten;
Auf Achse...: Fernsehserie über einen Fernfahrer, weichgespülte Truckerromantik, Hauptdarsteller Manfred Krug
Staatsbürgerkunde: ein Unterrichtsfach in der Schule, sowas ähnliches wie Gesellschaftskunde, nur einen Zacken schärfer,

So, hoffe habe für dich zur Aufklärung beigetragen und gelte ab sofort hoffentlich nicht als Oberlehrer, nicht meine Absicht...

Grüße Sven
Nach oben Nach unten
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Sa Jul 31, 2010 12:27 pm

Schon ok;-) Staatsbürgerkunde ist mir natürlich ein Begriff. BIn ja auch dieses Jahr mit meinem Abitur fertig geworden und hatte auch Geschichts LK. Leider interessiert sich dabei keiner mehr für Filme und ähnliches.;-)
Aber ich werd mal gucken, wo man sich zu mindest Ausschnitte dieser Filme angucken kann.
Nach oben Nach unten
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Mo Aug 02, 2010 2:09 pm

So Motorrad fährt wieder.=P
Kratzer und Dellen sind noch da aber da wird noch drüber nachgedacht wie stark das repariert wird. Wahrscheinlich kommt wirklich nur der Lackstift.
Nochmal Danke an alle, die geholfen haben!
Allzeit gute Fahrt!;-)
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Mo Aug 02, 2010 3:05 pm

Gute Fahrt auch Dir!
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Mo Aug 02, 2010 6:36 pm

lasse ganz Wink waren fast meine letzten teile, hab ich nicht mehr viel brauchbares

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Neueinsteiger



Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 26
Ort : Fulda
Anmeldedatum : 02.04.10

BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Mo Aug 02, 2010 7:51 pm

Dann hatte ich ja großes Glück und konnte mir viel Geld sparen!;-)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einbruch beim Beschleunigen   Heute um 6:58 am

Nach oben Nach unten
 
Einbruch beim Beschleunigen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Verzögerung beim Beschleunigen
» Motor stottert beim Beschleunigen / hohen Drehzahlen (YM 50 GYS)
» Nageln beim Beschleunigen
» Tänzeln beim beschleunigen!
» Wir brauchen eure Hilfe!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Verbrennung, Getriebe und Vergaser-
Gehe zu: