Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MBode



Anzahl der Beiträge : 76
Alter : 37
Ort : Hildesheim / Goslar
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Sep 30, 2008 6:26 pm

Hallo Leute,

könnte an mir mal bitte eine kleine Info geben, was das für eine Qualitätssicherungsmaßnahme sein soll? Muß bald wieder zu meinem Händler des Vertrauens, dann würde ich ihn gleich mal drauf ansprechen. Wie schon geschrieben, ich fahre einer GT650R (das Angebot der Tageszulassung) 06´er Modell. Wenn es die Reihe betrifft.

Vielen Dank schonmal.

MfG

Markus
Nach oben Nach unten
Icke



Anzahl der Beiträge : 67
Alter : 31
Ort : Gauting
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Sep 30, 2008 6:53 pm

Wenn dein moped frisch geliefert wurde dann ist es auf dem neuesten stand
und alle quallimaßnahmen sind durchgeführt.
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Sep 30, 2008 11:32 pm

Es wird in aller Regel der vordere Kopf gewechselt. Dieser besitzt längere Ventilführungen und meines Wissens nach auch eine geänderte Kühlwasserführung.
Im Prinzip müsste auch der hintere Kopf gemacht werden, das sind schon einige Mopeds hochgegangen. Nur hat sich hierzu Hyo noch nicht durchgerungen.
Vor den Änderungen riss immer mal ein Ventil mit all seinen negativen Erscheinungen.
Ob du einen neuen Kopf vorn drauf hast, erkennst du an einem angegossenen Knubbel, dieser befindet sich an der vorderen Außenseite, auf dem angegossenen Steuerkettenführungsschacht.
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Mi Okt 01, 2008 8:37 am

Ich hab das ganze mal aus dem Ersatzteilthema von Astra87 abgetrennt und hierher verschoben


Zuletzt von derAndere am Mi Okt 01, 2008 9:35 am bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Mi Okt 01, 2008 8:52 am

Wichtig noch zu sagen: betrifft nur die GT-Vergasermodelle, nicht die GV. Warum? scratch keine Ahnung.
Nach oben Nach unten
hebru



Anzahl der Beiträge : 20
Alter : 54
Ort : Schwaderloch/CH
Anmeldedatum : 12.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Mi Okt 08, 2008 2:10 pm

weil ich nur eine GV (bj. 05) kenne (war die erste in der schweiz) die die alten köpfe verbaut hatte. das teil steht jetzt mit über 35'000km und den alten köpfen in griechenland..... ab 06 sind bei der GV vorn u. hinten die knubbelköpfe verbaut.....
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Do Okt 09, 2008 8:50 am

Es sollte aber doch nur die GTs betreffen, jedenfalls meinem Händler nach.
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Mo Okt 13, 2008 11:14 am

naja könnte auch etwas mit der fahrweise zutun haben
die GV kann zwar genauso drehen wie die gt nur macht das schon beim kreutzer

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Mo Okt 13, 2008 8:58 pm

Wolf359 schrieb:
...
die GV kann zwar genauso drehen wie die gt nur macht das schon beim kreutzer

Cool ich Cool
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Okt 14, 2008 6:02 pm

du schleifst ja auch deine rasten samt schuhe zur gewichtsersparniss an cheers

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
MBode



Anzahl der Beiträge : 76
Alter : 37
Ort : Hildesheim / Goslar
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Okt 14, 2008 6:41 pm

Naja, im "Rennsport" zählt auch jedes Gramm. *lach*

MfG

Markus
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Okt 14, 2008 8:23 pm

Ich mach mal wieder Fotos Wink

Back to topic: Im alten Forum gab es ja einen Fall, wo auch bei der GV der Zylinder beschlossen hatte, den Dienst zu quittieren. Das ist aber meinem Kenntnisstand nach der Einzige.
Nach oben Nach unten
Stubbi
Händler


Anzahl der Beiträge : 9
Ort : Düren
Anmeldedatum : 14.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Mo Okt 20, 2008 8:53 pm

Hy ja betrifft nur die Vergaser GT Modelle.
Übrigens sind die paar Ventilabrisse nicht bei Leuten aufgetreten die "HEIZEN" sondern bei dennen die "SCHLEICHEN" und Ihre Moppeds nur im Teillastbereich bewegten weil dieser halt Magerer ist als Klappe ganz auf Laughing
Dieser Umstand und die Anordnung der Frischluftzufuhr direkt am Ventil fürten zum überhitzen dieses.

Der "neue" Kopf hat längere Ventilführungen und ist ein wenig anders konstruiert.



Gruß DER STUBBI Rolling Eyes

Übrigens ist mir nicht zu Ohren gekommen das es in der Rennserie von den GT´s einen einzigen Ventil schaden gegeben hätte,und die "HEIZEN" glaube ich richtig oder ?? Wink
Nach oben Nach unten
http://www.zweiradbraun.de
MBode



Anzahl der Beiträge : 76
Alter : 37
Ort : Hildesheim / Goslar
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Okt 21, 2008 8:08 pm

Hi,

bei welchen Laufleitungen trat das denn so ca. auf?

Also dann habe ich endlich einen Grund, den ich meiner Dame nennen kann, dass ich Twisted Evil leider Twisted Evil allein fahren muß.

MfG

Markus
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Okt 21, 2008 9:46 pm

Nach Laufleistung lässt sich das m. E. leider nicht quantifizieren. Eines unserer Mopeds ging nach 4500 km in die ewigen Jagdgründe über, das ander erst bei 11000 km. Es soll auch Mopeds gegeben haben, die noch viel früher, aber auch deutlich nach 10000 km das Bein durchgestreckt haben.
Nach oben Nach unten
MBode



Anzahl der Beiträge : 76
Alter : 37
Ort : Hildesheim / Goslar
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Okt 21, 2008 10:04 pm

Na das ist ja Mist. Sonst hätte man sich ja auch mal ein wenig drauf einstellen können. Hoffe das kommendes WE das Wetter mehr oder weniger gut ist, damit ich meine dann mal zum händler bringen kann.

MfG

Markus
Nach oben Nach unten
fahre



Anzahl der Beiträge : 51
Alter : 37
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Di Okt 21, 2008 11:12 pm

Sven, waren die Motoren Serie oder hattest du evtl. schon was an Bedüsung und SLS geändert bevor sie hochgingen?
Sven schrieb:
Nach Laufleistung lässt sich das m. E. leider nicht quantifizieren. Eines unserer Mopeds ging nach 4500 km in die ewigen Jagdgründe über, das ander erst bei 11000 km. Es soll auch Mopeds gegeben haben, die noch viel früher, aber auch deutlich nach 10000 km das Bein durchgestreckt haben.
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Mi Okt 22, 2008 1:42 pm

Es betrifft auch nicht die 2006er Modelle mit schwarzem Rahmen, da sind ab Werk schon die neuen geänderten Kopfe drauf.
Außerdem besitzen Diese das SLS auch nur am vorderen Kopf, und nicht am Hinteren, Warum, wieso? Keine Ahnung, ist eben so, zumindest an meiner,

Olli
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Mi Okt 22, 2008 8:50 pm

Es soll auch schon blindgelegte SLS-Systeme gegeben haben, sprich zwar verbaut, aber vom ersten km an die Leitungen dichtgemacht.
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Do Okt 23, 2008 2:02 pm

ausbauen sport nerven und gewicht

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Do Okt 23, 2008 7:42 pm

Wolf359 schrieb:
Ausbauen, Sport, Nerven und Gewicht

Schöne Worte, was bedeuten sie nur scratch


Nein, ist natürlich richtig! für die 04er und 05er Modelle ist es besser, den Spaß gleich komplett abzubauen und die Anschlüsse am Kopf entsprechend mit Platten zu verschließen. Angenehmer Nebeneffekt: das Auspuffpatschen im Schiebebetrieb ist weg.
Nach oben Nach unten
redflash



Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 57
Ort : Papenburg
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Do Okt 23, 2008 11:43 pm

Jan, nicht nur die 04er/05er Modelle kränkeln am Husten im Endschalldämpfer.
Beim Originalen geht´s ja noch, aber bei nem Zubehör-Puff müßen auch die späteren Modelle kastriert werden, sonst fallen dir als Fahren im Stadtverkehr bei Teillast die Ohren ab. Mit einem Ixil-Competion biste sonst der Feind deiner Nachbarn.
Meine Empfehlung sind dünne Alu oder Niro-Bleche in Form der Dichtung zwischen dem Zyl.-Kopf und dem SLS-Zuluft-Röhrchen. Das macht die Sache auf Dauer Dicht und im Falle eines Falles findet der Graukittel noch alles an seinem Ort damit die ABE nicht erlischt und er dir ein neues Pickerl aufs Pizzablech drücken darf,

Olli
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Fr Okt 24, 2008 9:50 am

Das Husten werden alle Vergaser-Modelle haben,stimmt.
Nach oben Nach unten
Sven



Anzahl der Beiträge : 234
Alter : 49
Ort : Borna
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Fr Okt 24, 2008 2:24 pm

Bei Mopeds vertrete ich so meine eigene Philosophie. So schön die Fahrerei ist, aber im Prinzip ist es bei mir nur Hobby. D. h. meiner Ansicht nach, dass das Geld für Investitionen ins Hobby in der "Ecke rumliegt, und nur wegen dem immer größer werdenden Schimmel- und Moddergeruch" verbraten werden muss.
Damit gerät man natürlich in einen Zielkonflikt, neues Moped und lau-€-Preis, das funktioniert im Prinzip nicht. Deshalb habe ich, auch aufgrund der mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Kenntnisse, ein Moped mit Maschinenschaden gekauft. Der Vorbesitzer hatte das Teil geleast und ab Ventilabriss seinen Vertrag nicht mehr erfüllt. So konnte ich die Maschine mit einem Alter von 1,5 Jahren für 1250 € von einer Bank erwerben, km Stand 10800, Bj. 2005.
Das 2. Moped war für meinen Kurzen. Ne R ist ja durchaus schick. Das wir hier auch eine Maschine mit ähnlichem Schaden gekauft hatten, war aber einer pädagogischen Überlegung geschuldet. Das Moped hatte wie gesagt bei Kauf 4700 km auf der Uhr, Bj 2006.
Ach so, bei der Ersten war der vordere Zylinder, bei der Zweiten der Hintere im Ar...., und bei keinem Moped waren irgendwelche Änderungen durchgeführt, noch nicht einmal der Auspuff.
Nach oben Nach unten
JanG



Anzahl der Beiträge : 447
Alter : 40
Ort : Grünhain-Beierfeld
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Sa Okt 25, 2008 5:55 pm

Meine lass ich auch original. Ist vom Händler etwas fetter von Anfang an eingestellt, was mit dem SLS ist, darüber schweigt er- lächelt allerdings wissend.


Axo, noch was: die 04er/05er hatte ich noch herausgehoben, weil bei denen die Werksgarantie schon weg ist. In wieweit bei denen eine Kulanzregelung im Fall der Fälle greift, liegt denk ich auch mal an der Lust/Fähigkeit des Händlers. Seh ich jeden Tag bei uns (sind allerdings Dosen)- manchmal fragst Du Dich, ob andere den Meisterbrief im Lotto gewonnen haben....
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung   Heute um 7:01 am

Nach oben Nach unten
 
Qualitätssicherungsmassnahme bei Hyosung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Qualität vom VW Scirocco
» Qualitätsfrage
» Hyosung GV 125 Classic
» Hyosung & Daelim (die koreanischen Hersteller)
» Vegan Strength Ideen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Verbrennung, Getriebe und Vergaser-
Gehe zu: