Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Entdrosselung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Entdrosselung   Sa Mai 28, 2011 12:27 pm

Hallo Leute,

ich habe gestern meine gt 650 Bj. 2005 von meinem Händler entdrosseln lassen.
Jetzt hab ich ne Frage, da es mir so vor kommt als würde irgendwas nicht stimmen.
Wenn ich so mit ca 5000 U/min fahre und dann Gas gebe, dann hört es sich erst so an, als wäre kein Gang eingelegt, d.h. der Motor heult auf, aber es kommt nicht viel leistung. erst nach ca 2 Sekunden kommt dann ein Schub und es geht richtig voran.
Hatte leider noch nicht viel gelegenheit offen zu fahren, nur die Fahrt nach Hause, da ich erst zur Zulassungsstelle muss.
ISt das normal? Oder ist irgendwas falsch eingestellt? Denn vor der Entdrosselung kam die Leistung sofort, wenn ich am Gas gezogen habe confused

Hoffe ihr habt n paar Antworten

Gruß Newcomer
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Sa Mai 28, 2011 1:34 pm

normal ist das nicht,

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
Gabriel



Anzahl der Beiträge : 17
Ort : Wien
Anmeldedatum : 13.04.09

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Sa Mai 28, 2011 1:50 pm

Ferndiagnosen sind immer schwer, aber Motoraufheulen und es geht fast nix weiter.... das erste was mir da einfallen würde wäre die Kuplung.

MFG Gabriel
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Sa Mai 28, 2011 2:01 pm

Problem gelöst! Hab die Kupplung neu eingestellt und voila problem weg Very Happy
Aber warum stellt meine Werkstadt beim entdrosseln meine Kupplung falsch ein? Naja egal
Danke an alle

Gruß
Nach oben Nach unten
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Mo Mai 30, 2011 8:35 pm

Öhm die Werkstatt wird die Kupplung garnicht eingestellt haben. Wüßte jedenfalls nicht was das mit´m Entdrosseln zu tun haben sollte. Das Ding wird ganz einfach so sein das Du schon immer mit zu wenig bis garkein Spiel auf der Kupplung rumgefahren bist. Nur mit max. 34 PS hat´s die Kupplung gerade noch so aufnehmen können. Jetzt zerren da plötzlich mehr als das Doppelte an Pferdchen dran rum, das war schlichtweg zuviel.
Nach oben Nach unten
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Mi Jun 01, 2011 12:02 pm

Da kann ich nur den EX-GT-Biker zustimmen, wobei Drehmoment das Problem ist.
Nach oben Nach unten
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Mi Jun 01, 2011 2:18 pm

2XAquila schrieb:
wobei Drehmoment das Problem ist.

Ja oder so Laughing
Hab nur eben von Pferden geschrieben weil´s die gängigste Erklärung ist. Ich wage nämlich zu behaupten das viele (auch hier) nicht den Unterschied zwischen Leistung und Drehmoment kennen. Woher auch, schließlich wird ja alles was ´nen Motor hat in erster Linie mit der Leistung beworben und das Drehmoment steht irgendwo gaaanz weit unten im Prospekt, wenn überhaupt.
Nach oben Nach unten
Newcomer



Anzahl der Beiträge : 66
Alter : 26
Ort : Ulm
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Mi Jun 01, 2011 7:36 pm

Ja macht sinn Very Happy
nur meinte der schrauber er hätte ne probefahrt gemacht und dann hätte ers ja auch merken müssen Wink

Trotzdem Danke für die Erklärung
Gruß
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Mi Jun 01, 2011 11:13 pm

wenn ich an die Probefahrt von meinen letzten Graukittel denke pale
anmachen - kreis auf dem Hof fahren - ausmachen
bin ich bei probefahrten skeptisch

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Do Jun 02, 2011 8:33 am

Wie ? - du läßt die Graukittel mit deinem Mop fahren???? kommt doch gar nicht in die Tüte.
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
benno



Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 29
Ort : Essen NRW
Anmeldedatum : 06.10.09

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Fr Jun 17, 2011 6:25 pm

moin moin,

wie stelle ich die kupplung am besten ein, lieber was näher am lenker oder eher weiter sodass ein leichter zug reciht um zu entkuppeln?

passt grad so schön zum thema: zumal meine hysi manchmal in höheren gängen beim schaltvorgang nicht richtig einkuppelt, verhät sich dann kurz wie in neutral, heult hoch , nehm kurz gas weg und dann packts.. (kupplung platt nach 15k ??)

gruß
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Sa Jun 18, 2011 12:11 am

kuplungszug einstelle ist recht einfach
du brauchst ca. 2-3mm spiel im Hebel, wenn du dann durch ziehst und sie trennt nicht sauber ist dein zug erneuerungswürdig.
rutscht die kupplung trotz spiel durch, werden wohl oder übel die beläge fertig sein.

die beläge sind recht schnell und einfach gewechselt.

wie lange eine kupplung hält, hängt zu 95% vom fahrer ab.
wenn du gut bist hält sie deine 15tkm locker, schleifst du viel kannste sie auch schon nach 5tkm breit machen.

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
benno



Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 29
Ort : Essen NRW
Anmeldedatum : 06.10.09

BeitragThema: Re: Entdrosselung   Mi Jun 29, 2011 2:50 pm

ich denke das die kupllungbeläge dann wohl langsam aber sicher den geist aufgibt..
die mutti die damit vorher unterwegs war mehr als übervorsichtig.. und halt ne frau Very Happy

haste schonmal gewechselt, sieht anspruchsvoll aus wenn ich auf die explosionszeichnung bei hyo ersatzteile schaue..
was genau und wieviel benötige denn von den teilen
--> http://www.hyosung-ersatzteile.com/shop/catalog/default.php?cPath=1_5_33_430

gibts die teile nur über originalbezug... egay hat nichts ausgespuckt..

gruß
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Entdrosselung   Heute um 6:59 am

Nach oben Nach unten
 
Entdrosselung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» CX 500 Entdrosselung 50PS
» Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Verbrennung, Getriebe und Vergaser-
Gehe zu: