Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 aufeinmal war alles aus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
vintage86



Anzahl der Beiträge : 10
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 01.11.10

BeitragThema: aufeinmal war alles aus   Mi Jun 08, 2011 8:04 pm

Tach jesagt,

ich habe folgendes problemchen, habe meine gt 1 woche stehen lassen, nachdem sie ohne probleme anging bin ich 10 kilometer gefahren, habe sie ne halbe stunde abgestellt und wollte dann wieder losbrausen.
also nichts wie rauf, zündung an und erstmal rückwärts rangiert. lenker rechts, links,rechts,links und auf einmal war das display aus, kein klick,klick beim betätigen des startknopfes.dit moped hat einfach keinen ton mehr von sich gegeben.
händler angerufen, der erstmal diagnostiziert und schlussendlich darauf gekommen das die batterie breit sein soll.
geht doch garnich oder...dann hätte es wenigstens n paar geräusche beim anmachen geben müssen, außerdem bin ich davor gefahren.

was sagt IHR??????

will der händler mich linken???

Danke für eure mühen
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: aufeinmal war alles aus   Mi Jun 08, 2011 11:30 pm

moin moin,
grundsätzlich ist das möglich..

schnapp dir doch mal einen multimeter und mess deine batterie und deine ladespannung.
es passiert so was wenn die lima breit ist.

der plötzliche ausfall kann aber auch von der hauptsicherung kommen, wenn ja umbedingt den regler prüfen.

dritte möglichkeit kann ein lockeres kabel sein, wenn du den lenker von einen lenkeranschalg auf den anderen wirst und ein kabel klemmt.


_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
exGT-Biker



Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 58
Ort : Schwarzenberg
Anmeldedatum : 09.03.10

BeitragThema: Re: aufeinmal war alles aus   Do Jun 09, 2011 9:13 am

Es soll schon Batterien gegeben haben die sich während der Fahrt verabschiedet haben. Ist mir bisher 2 x passiert. Einmal mit´m PKW, fahr einkaufen komm aus´m Supermarkt, räum ein und will los. Nullnix mehr, nicht mal irgendwelche Kontrollampen. Also wieder rein in den Supermarkt, neue Batt. geholt, eingebaut und dann los.
Einmal mit der CB 1, fahr zum Friseur, komm nach ´ner 1/2 Stunde wieder, will starten und..... keiner mehr da.Frau angerufen die kam mit PKW und Starterkabeln, nach Hause und neue Batt bestellt.
Will also sagen....... es ist möglich, kann aber (gerade bei der Hyo) auch vielfältige andere Ursachen haben.
Nach oben Nach unten
vintage86



Anzahl der Beiträge : 10
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 01.11.10

BeitragThema: Re: aufeinmal war alles aus   Fr Jun 10, 2011 9:24 pm

mhh najut jungs, danke euch....hab ne neue batterie und dat tööftöff geht wieder...trotzdem sehr Eichelartig....
meld mich wenns neue probleme gibt, also spätestens in nem monat Shocked
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: aufeinmal war alles aus   Heute um 4:52 am

Nach oben Nach unten
 
aufeinmal war alles aus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Alles Gute zum Herrentag! :-)
» alles gute tobi
» Alles Gute Sebastian
» Alles Gute Kevin!!
» Alles Gute nachträglich Pascal!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Licht, Schalter und Batterie-
Gehe zu: