Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 GT 650i Naked - Einspritzer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avorname



Anzahl der Beiträge : 3
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 31.08.11

BeitragThema: GT 650i Naked - Einspritzer   Mi Aug 31, 2011 11:51 am

Hallo Leute,

mittlerweile kenne ich einige Erfahrungsberichte von den älteren GT-Modellen mit Vergaser. Diese scheinen ja häufiger auseinander zu fallen. Auch der Korrosionsschutz sei dort nicht der beste.

Wie sieht es denn mit der Haltbarkeit des Einspritzer-Motors aus?
Ab wann wurden die Hyos mit Einspritzung hergestellt?

War vor kurzem bei einem Händler, der hat eine GT 650i mal anspringen lassen. Nach kurzer Warmlaufphase hat das Ding immer noch sehr verzögert Gas angenommen. Mir schien, die Kolben kämen dem Befehl des Gasgriffs nicht schnell genug hinterher. Hat erst 90 KM drauf, die Maschine und muss sicherlich noch eingefahren werden. Sofern ich mir aber eine (bzw. diese) anschaffe, möchte ich mir damit kein Ei legen. Klar, das sind wenig differenzierte Infos von mir. Aber vielleicht kann trotzdem jemand aus seiner Erfahrung sagen "Ist normal" oder "Klingt seltsam".

Schön wären auf jeden Fall der ein oder andere Erfahrungsbericht zum Einspritzer.

Besten Dank schonmal!
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: GT 650i Naked - Einspritzer   Do Sep 01, 2011 10:08 am

Mir fällt spontan das Problem mit dem Poti ein, das muss richtig eingestellt sein, damit das ganze funzt. Ansonsten sollen die Einspritzer gut gehen.
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: GT 650i Naked - Einspritzer   Do Sep 01, 2011 4:10 pm

Ist genauso wie"der Andere" schreibt!
Nach oben Nach unten
avorname



Anzahl der Beiträge : 3
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 31.08.11

BeitragThema: Re: GT 650i Naked - Einspritzer   Do Sep 01, 2011 4:20 pm

Aha.. demnach ist der Drosselklappenpotentiometer ab Werk nicht korrekt eingestellt. Wie auch immer das sein kann. Jemand muss das Moped als Prototyp doch testweise fahren?

Okay, danke auf jeden Fall. Jetzt bleibt nur die Frage, ob der Scooter-Verkäufer mit sowas überhaupt Erfahrung hat. Leider fehlen mir momentan noch größere Betriebe, die Hyosung anbieten. Der Kauf einer Hyo hat momentan ja eher Hinterhof-Charakter.
Nach oben Nach unten
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: GT 650i Naked - Einspritzer   Fr Sep 02, 2011 8:12 am

1. Das Poti ist schon richtig eingestellt-aber richtig für Euro-3 Norm
aber nicht richtig für den Alltagsbetrieb.
2. Mein Händler gehört schon zu den Größeren( nichts gegen ihn) wobei das nicht unbedingt besser
sein muß denn Qualität und Größe sind 2 Paar Schuhe.
Nach oben Nach unten
gretschpostal



Anzahl der Beiträge : 28
Alter : 42
Ort : Güntersleben
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: GT 650i Naked - Einspritzer   Fr Sep 02, 2011 9:34 am

Morgen,

hatte dieses Problem auch, nach zwei Einstellversuchen wurden meine Drosselklappen auf Garantie getauscht und siehe da funktioniert einwandfrei. Laut Händler wohl ein bekanntes Problem zumindest in den ersten Baureihen der Einspritzer. Ich kann Dir leider keinen wirklichen Vergleich geben da ich noch keine Vergaser gefahren bin, aber ich bin vollauf zufrieden mit meiner Einspritzer, geht wie pest mit Ihren paar lumpigen PS und hatte sonst noch keine Probleme
Nach oben Nach unten
avorname



Anzahl der Beiträge : 3
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 31.08.11

BeitragThema: Re: GT 650i Naked - Einspritzer   So Sep 11, 2011 10:13 pm

Dankeschön für die zielgerichteten Infos (kennt man ja nicht von jedem Forum). albino

Jetzt stehe ich vor der Wahl, eine GT 650i Bj. 2011 zu kaufen. Ich weiß nicht, ob der Poti dort schon aktuellen Standes ist.
gretsch schreibt ja, dass er seinen getauscht bekam.

@gretsch
In welchem Jahr wurde deine Maschine zusammengesetzt?

Hoffe, dass ich die Probleme wie "Motorabsterben in der Kurve" oder "Motorabsterben an der Ampel" nicht haben werde. Neutral
Nach oben Nach unten
gretschpostal



Anzahl der Beiträge : 28
Alter : 42
Ort : Güntersleben
Anmeldedatum : 17.02.10

BeitragThema: Re: GT 650i Naked - Einspritzer   Mo Sep 12, 2011 8:32 am

Morgen,

also bei der 2011er gibt es dieses Problem nicht mehr, da kannst nichts falschmachen. Motorsterben ist meiner Meinung nach vorbei hab bis jetzt von keiner Einspritzer gehört bei der das vorkam zumindest nicht wenn Sie vernüftigt gefahren und gepflegt wird ( gibt auch bekannte Hersteller wo das hin und wieder mal vorkommt das sich der Motor verabschiedet) vor allem sind bei den neuen Modellen die Bremsen um Welten besser bin das 2011er Modell probegefahren, und war begeistert.Meine ist ein 2008er Baujahr.

Gruß
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: GT 650i Naked - Einspritzer   Heute um 3:25 am

Nach oben Nach unten
 
GT 650i Naked - Einspritzer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kein Zündfunke vectra a
» Die besten Motorräder aller Klassen
» Qual der wahl beim Fahrzeugkauf
» Vergleich luftgekühlter Naked`s
» Auch ein schickes Moped -Shineray 125ccm-

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: News, Infos und andere Kleinigkeiten :: Rund um's Möpp --
Gehe zu: