Hyosung GT 650 GV 650 Forum

Dies ist ein offenes Forum mit Schwerpunkt auf die 650er Maschinen von Hyosung
 
StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
escobaro



Anzahl der Beiträge : 11
Ort : mannheim
Anmeldedatum : 23.05.12

BeitragThema: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Mi Mai 23, 2012 11:29 pm

Hallo Leute,

fahre eine GV650i Limited Edition BJ.2009.

Seit meiner letzten Tour merke ich das das Mototrrad sich anders "verhält".

Aufgefallen ist mir bei der Rückfahrt folgendes:

Ich bremse gerne und viel mit dem Motor, d.h. wenn ich hochdrehe/gas gebe und wieder los lasse, spüre ich sehr deutlich die Motorbremswirkung und zusätzlich am lauten blubern des Auspuffes. ich musste wirklich nur im letzten Moment auf die Bremse. So war es bisher.

Nun ist es so dass beim gas los lassen der Motor sehr schwach bremst (wenig spürbar), so dass ich viel eher auf die Bremse muss. Auch der Auspuff hört sich leiser an.


Hoffe ich konnte es verständlich erklären.

Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte?
Nach oben Nach unten
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Do Mai 24, 2012 7:55 am

Ich würde mal bei der Drosselklappenmechanik anfangen mit suchen.
Nach oben Nach unten
escobaro



Anzahl der Beiträge : 11
Ort : mannheim
Anmeldedatum : 23.05.12

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Do Mai 24, 2012 8:33 am

2XAquila schrieb:
Ich würde mal bei der Drosselklappenmechanik anfangen mit suchen.

Wonach oder wie kann ich danach suchen? Worauf soll ich achten?
Kann erst nächste Woche in dir Werkstatt.
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Do Mai 24, 2012 8:41 am

An der Einspritzanlage...
Da sind im Ansaugtrakt zwei Klappen, welche du über den Gaszug bewegst.

Aber sonst hat das Mop noch normale Leistung?
Mir würde noch der zerfallene Luftfilter einfallen, aber da müsste das Mop auch anders Gas annehmen...
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
escobaro



Anzahl der Beiträge : 11
Ort : mannheim
Anmeldedatum : 23.05.12

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Do Mai 24, 2012 10:11 am

Von der Leistung her würde ich sagen dass die passt.
Muss die klappe besonderes aufweisen? Oder wie kann ich prüfen ob die in Ordnung ist?
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Do Mai 24, 2012 12:38 pm

Schau zum Anfang doch erstmal ob die leicht läuft,
kann ja sein sie klemmt bzw. schliest sie nicht sauber.

Fällt deine Maschine sauber in den Leerlauf oder geht das sehr langsam?
DZM haste ja nicht

_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
escobaro



Anzahl der Beiträge : 11
Ort : mannheim
Anmeldedatum : 23.05.12

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Do Mai 24, 2012 11:04 pm

Wolf359 schrieb:
Schau zum Anfang doch erstmal ob die leicht läuft,
kann ja sein sie klemmt bzw. schliest sie nicht sauber.

Fällt deine Maschine sauber in den Leerlauf oder geht das sehr langsam?
DZM haste ja nicht

Generelles Fahrverhalten ist in Ordnung. Auch fällt dir Maschine sauber in den Leerlauf. Bin heute MAX-Speed (lt. Tacho 200km/h) gefahren. Konnte problemlos beschleunigen.
Was mir noch auffällt ist ein leichtes klackern/knistern am vorderen Motoblock. Würde zu 95% behaupten diese vorher nicht wahrgenommen zu haben. Auch höre ich ein lautes "pfeifen" im Tankbereich. Wenn ich das Ohr am Tank halte hört man es sehr gut.

Meine Angst ist, dass diese evtl. Vorzeichen sein könnten die zu einem Motorschaden führen können.
Nach oben Nach unten
Wolf359



Anzahl der Beiträge : 833
Alter : 31
Ort : Dresden
Anmeldedatum : 10.09.08

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Do Mai 24, 2012 11:16 pm

Schau mal, ob du ein Stethoskop besorgen kannst.
Pfeifen kann auf die Steuerkette bzw auf den Steuerkettenspanner hindeuten.
Das Knistern kann die Kette sein oder ist es mehr ein thermisches Kniestern?

An deiner Stelle würde ich den Steurkettenspanner ausbauen und auf Funktion testen.

Oder.....

Schau dir mal deine Airbox an, ob die in Ordnung ist.
Es kann ja sein das ein Riß Falschluft bringt


_________________
„Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!“
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

beide
Marcus Aurelius

Schaut doch mal in unsren Blog rein
Nach oben Nach unten
http://www.wolf-gt650.de
escobaro



Anzahl der Beiträge : 11
Ort : mannheim
Anmeldedatum : 23.05.12

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Do Mai 24, 2012 11:33 pm

Wolf359 schrieb:
Schau mal, ob du ein Stethoskop besorgen kannst.
Pfeifen kann auf die Steuerkette bzw auf den Steuerkettenspanner hindeuten.
Das Knistern kann die Kette sein oder ist es mehr ein thermisches Kniestern?

An deiner Stelle würde ich den Steurkettenspanner ausbauen und auf Funktion testen.

Oder.....

Schau dir mal deine Airbox an, ob die in Ordnung ist.
Es kann ja sein das ein Riß Falschluft bringt


Ist definitiv kein thermisches Knistern.

Werde schauen wo die Steuerkette bzw. der Spanner sitzt und mal genauer drauf achten. Ist es etwas was man so beheben kann oder bedarf es an mehr, z.B. Werkstattbesuch mit Ersatzteilen etc.? Welche Auswirkungen kann das für den Moto haben?

Ein Vorteil hat aber dieses "Problem". Das Motorrad stottert sehr sehr wenig. Kann nun sehr weich abbiegen.
Nach oben Nach unten
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Fr Mai 25, 2012 8:05 am

Die Geräusche aus dem Tank kommen von der Benzinpumpe, komischerweise hört man die mal mehr mal weniger.
Falschluft die vor der Einspritzung (vom Luftfilter aus gesehen)kommt ist nicht ganz dramatisch.
Würden die Steuerzeiten der Ventile soweit verstellt sein das es das genannte Proplem erklärt würde die Kiste
vermutlich schon nicht mehr laufen weil ohne Kompresion läuft kein Motor und die Kolben hätten beim
schließen der Ventile nachgeholfen.
Ich vermute da mahl eher die Richtung Einspritzung.
Also mal schauen wie schon geschrieben ob die Drosselklappen genauso schnell zugehen wie man den
den Gasgriff zumacht und dann gibt es da noch mein Lieblingsteil- den Poti der da sitzt.
Auch da kann man mal nachsehen ob der syncron zum Gasgriff sich bewegt.
Nach oben Nach unten
derAndere



Anzahl der Beiträge : 737
Ort : Augustusburg / Erzgebirge
Anmeldedatum : 09.09.08

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Fr Mai 25, 2012 8:22 am

Mal ne ganz dumme Frage...

Pfeifen Richtung Tank??
so ein leichtes PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF

Ich kenne dne Tank der GV jetzt nicht wirklich - aber wie sieht es mit der Tankbelüftung aus?


Dann noch das Sekundärluftventil - Das könnte auch ein leises klapperndes Geräusch verursachen, wenn es vibriert.
Nach oben Nach unten
http://www.acast.de
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Fr Mai 25, 2012 8:47 am

"Ein Vorteil hat aber dieses "Problem". Das Motorrad stottert sehr sehr wenig. Kann nun sehr weich abbiegen."
DAS habe ich jetzt erst gelesen- Ich bleibe bei meiner Meinung, vermutlich die Einspritzung.
Das Einfachere wäre der Poti (billigere), wenn das Steuergerät nicht die richtige Menge einspritzen läßt würde es vermutlich teuer werden- kann ich mir aber nicht vorstellen.
Ich fahre auch eine LE und hatte am Anfang sehr starke Lastwechsel(gemisch zu mager) beim Gas wegnehmen und
nach etwas Feinjustierung am Poti war das Proplem geheilt.
Nach oben Nach unten
escobaro



Anzahl der Beiträge : 11
Ort : mannheim
Anmeldedatum : 23.05.12

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Fr Mai 25, 2012 11:56 am

Welcher Poti?
Nach oben Nach unten
escobaro



Anzahl der Beiträge : 11
Ort : mannheim
Anmeldedatum : 23.05.12

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Fr Mai 25, 2012 12:31 pm

derAndere schrieb:
Mal ne ganz dumme Frage...

Pfeifen Richtung Tank??
so ein leichtes PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF

Ich kenne dne Tank der GV jetzt nicht wirklich - aber wie sieht es mit der Tankbelüftung aus?


Dann noch das Sekundärluftventil - Das könnte auch ein leises klapperndes Geräusch verursachen, wenn es vibriert.

Richtig, das Pfffffff kommt eher aus Richtung Tank. Was soll mit der Tankbelüftung sein?
Hab in einem anderen Forums was gelesen/gesehen von Tankverschlussmodifikation für die Belüftung.
Nach oben Nach unten
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Sa Mai 26, 2012 3:03 pm

Der Poti sitzt an der Drosselklappenmechanik und verät der Steuerung den Öffnungswinkel der Drosselklappen die dann unter anderen mit diesen Wert die
Menge die einzuspritzen ist errechnet und wenn man diesen Poti etwas in die richtige Richtung verstellt wird das Gemisch etwas fettiger und damit das Fahr-
verhalten (Lastwechsel) besser. Bei mir war das nämlich am Anfang zum kotzen. Übrigens habe ich die Nr. 184/1000 der LE.
Nach oben Nach unten
escobaro



Anzahl der Beiträge : 11
Ort : mannheim
Anmeldedatum : 23.05.12

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   So Mai 27, 2012 12:07 am

Beim nächsten mal werde ich nach dem Poti schauen und dann rumspielen. Muss das Motorrad dabei laufen?
Habe die 256/1000 LE ;-)
Nach oben Nach unten
2XAquila



Anzahl der Beiträge : 139
Alter : 48
Ort : zentralsachsen
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   So Mai 27, 2012 12:15 am

lies mal bei "ruppigwer Lastwechsel" da steht alles und den Motor auslassen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?   Heute um 2:07 am

Nach oben Nach unten
 
GV650i LE: Fehlende Leistung/Kompression?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Keine Kompression
» wie bekomme ich mehr leistung
» Mehr Leistung
» x18xe leistung rausholen
» Keine Leistung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hyosung GT 650 GV 650 Forum :: Motor, Öl und Draht - die Technik :: Verbrennung, Getriebe und Vergaser-
Gehe zu: